Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben

Deine Einladung: Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben!

Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben!Wozu diese Einladung? Für ein glückliches und erfülltes Leben! Und das gibt es nun mal leider nicht, solange wir in Angst vor uns hinvegetieren. Oder in einer der vielen Varianten, wo wir die Angst verdrängen, statt sie in Liebe zu umarmen und zu heilen.

Es kommt auf Dich an. Auf dieser Erde geht es nur um eine Sache: Zu lernen, als Liebe zu leben! Nur auf diese Weise setzen wir die Energie frei, die unsere Aufgabe als Menschheit ist, sie herzustellen. Unser Job ist, Angst in Liebe zu verwandeln.*

Erinnerst Du Dich, was mal jemand gesagt haben soll? “In der Welt habt Ihr Angst, doch siehe, ich habe die Welt überwunden.” Das Buch, in dem das steht, behauptet, dass wir den anbeten sollen, der das gesagt hat.

Tatsächlich geht es um etwas ganz anderes: Wir sollen es ihm gleichtun!

Wie wir “die Welt überwinden” können

“Die Welt” ist systemisch nichts anderes als die Mutter. Für das Baby ist die Mutter die ganze Welt. Wir haben also Angst in der Mutter. In dieser multipel traumabasierten Gesellschaft gilt dies definitiv. Welche Frau könnte unter den gegebenen Umständen wirklich bereit sein, ein Kind in diese laut Krishnamurti “von Grund auf kranke Gesellschaft” hineingebären zu wollen? Sie fühlt sich von ihren Mitmenschen, oft auch von ihrem Partner allein gelassen und hat selbst Angst.

Diese Angst gibt sie 1:1 an das in ihrem Leib heranwachsende Kind weiter. Es hat also Angst. In der Mutter, also in der Welt. “In der Welt habt Ihr Angst.” Wie geht es nun weiter? “Doch siehe, ich habe die Welt überwunden.” Er sagt also, er habe die Mutter überwunden. Fragt er deswegen am Ende: “Weib, wer bist du? Ich kenne dich nicht”?

Wie könnten wir die Verletzungen und das Trauma durch die Mutter überwinden? Das geht nur in Liebe! Wenn wir durch geduldige hingebungsvolle Arbeit an uns selbst zurückfinden zu der unschuldigen Liebe, die wir im Mutterleib für unsere Mutter hatten. Nur in dieser Liebe können wir sie vollkommen annehmen.

Und nur, wenn wir sie vollkommen annehmen, überwinden wir sie. Wir treten aus ihrem Bannkreis hinaus. Wir nehmen Zuflucht zu DEM, was wir wirklich sind. Liebe oder Angst, das ist immer wieder die entscheidende Frage. Und da wir auf dieser linksdrehenden Erde automatisch und mechanisch Angst haben, ist sich Zeit für die Liebe zu nehmen, der entscheidende Akt der Auflehnung. Wirklich zu lieben ist der wahre Akt der Rebellion auf diesem Planeten.

Und dafür braucht es Zeit. Zeit, die wir eingeladen sind, sie uns selbst zu schenken. Deswegen lade ich Dich dazu ein: Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben! Und genau darüber habe ich kürzlich in meiner Facebook-Gruppe LIVE gesprochen. Schenke Dir also jetzt einfach mal selbst 20 Minuten Zeit, als Liebe zu leben!

Video – Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben!

Um mehr über den Videokurs zu erfahren, den ich im Video angesprochen habe, klick hier! Oder hol ihn Dir jetzt gleich:

Möchtest Du bei zukünftigen LIVE-Sendungen auch mit dabei sein können? Tritt meiner Facebook-Gruppe bei! So erhältst Du direkt eine Einladung, wenn ich für die Mitglieder wieder exklusiv und kostenlos LIVE gehe!

Zeit, was ist das eigentlich wirklich?

Laufend wird uns heute erzählt, Zeit sei irgendwie beliebig, als 4. Dimension mit dem Raum verschmolzen. Das heiße dann “Raumzeit”. Und die sei eben nicht nur schwer verständlich, sondern auch noch krumm. Und außerdem sei Zeit schließlich eine Illusion. Es gäbe sie gar nicht.

Wir werden also durch metaphysisches Geschwurbel davon abgehalten, die Zeit zu achten, die uns hier auf dieser Erde zur Verfügung steht. Im Video habe ich daher zunächst mal untersucht, wieso für uns alle die Zeit rasant vergeht, was wir auch sehr konkret im Spiegel beobachten können, wenn Zeit doch angeblich eine Illusion sein soll.

In diesem Video wird mit echter Physik erklärt, was Zeit eigentlich ist. Sie ist die Abfolge der Ereignisse im Raum. Sie ist insofern “relativ”, als ihre Messeinheiten davon abhängen, wo wir uns befinden. Aber in Wirklichkeit spielt die Messeinheit keine Rolle. Das Altern hingegen schon.

Wenn wir uns Zeit geben, als Liebe zu leben, nutzen wir verrinnende Lebenszeit zu ihrem eigentlichen rechtsdrehenden Zweck. So lernen wir, Glück direkt aus der Quelle allen Seins zu empfangen.

Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben! Was passiert, wenn nicht?*

Im ersten Absatz hatte ich darüber gesprochen, dass es unser Job auf dieser Erde ist, Angst in Liebe zu verwandeln. In diesem Absatz möchte ich der Frage nachgehen, was passiert, wenn wir diesen Job nicht machen. Darüber hatte ich bereits in diesem Artikel geschrieben. Dort hatte ich John G. Bennett, einen der bekanntesten Schüler des armenischen Mystikers Gurdjieff zitiert.

Er sprach von der “Notwendigkeit der Gewinnung eines bestimmten Stoffes, was nur auf zwei Arten möglich ist: entweder durch die bewusste und willentliche Aktivität von Menschen oder durch ihren Tod. Wenn die Menschen diese Substanz nicht willentlich produzieren, muss die Zahl der Todesfälle – und insbesondere der vorzeitigen Todesfälle – auf der Erde erhöht werden.” 

Die Menschheit entscheidet also ganz schlicht selbst, welchen Weg sie zu gehen bereit ist. Den Weg der bewussten eigenen Individuation, um entgegen aller Widrigkeiten auf dieser linksdrehenden Erde wach und in Liebe zu leben. Oder sich eben schlafend dem entselbstend degenerierenden Taumel dem Untergang entgegen zu ergeben.

Wie können wir erkennen, ob wir auf dem Weg sind, unsere Aufgabe als Mensch zu erfüllen? Das ist ganz einfach: Wenn wir es tun, fühlen wir uns glücklich. Grundlos. Einfach glücklich. Wenn wir es nicht tun, erleben wir Spannungen, Ängste, fühlen uns getrieben und unwohl.

Wie kann ich mir Zeit geben, als Liebe zu leben?

Das ist sehr einfach. Zunächst hol Dir hier meinen kostenlosen Videokurs “Lebe als Liebe”! Und dann wende ihn im Alltag an! Im Kurs lernst Du, der Liebe in drei Schritten in Deinem Herzen, in Deinem Bauch und in Deinem Kopf Raum zu geben.

Auf allen diesen drei Ebenen lernst Du eine einfache Schlüsselfrage. Dies sind Fragen, die Dich nach innen führen. Zu Dir. Zugleich lernst Du, diese Schlüssel der Liebe mit jeweils einer kleinen Technik zu verbinden, die in Deinem Körper beglückende Energien freisetzen werden.

Es geht also darum, Dir tatsächlich Zeit zu geben, als Liebe zu leben. Und das jeden Tag. Übrigens behaupte ich, dass Dir die Anwendung dessen, was ich Dir in “Lebe als Liebe” kostenlos zeige, mehr nützen wird, als die meisten New Age -, Motivations-, Manifestations- oder Heilungstechniken, die für viel Geld angeboten werden.

Nimm Dir also jetzt die Zeit, diesen Kurs kostenlos herunterzuladen. Und dann versprich Dir selbst etwas und zwar, ihn für zwei Wochen auch wirklich täglich anzuwenden! Du wirst unweigerlich Ergebnisse sehen. Dich entspannter fühlen. Mehr Energie für Deinen Alltag spüren. Weniger Angst haben.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

P.S. Um nicht nur mit dem Kurs für Dich allein zu üben, sondern auch laufend Inspiration für Deinen Weg der Selbstwerdung zu bekommen, tritt meiner Facebook-Gruppe bei! Dann wirst Du auch laufend zu LIVE-Sendungen eingeladen, die Dich dabei unterstützen, immer gelassener und angstfreier zu leben.

 

Bist du dafür oder dagegen? Egal! Du sitzt in der Falle!

Wo stehst Du? Bist Du dafür oder dagegen? Egal! Du sitzt in der Falle!

Bist du dafür oder dagegen? Egal! Du sitzt in der Falle!Anlässlich der immer tiefer werdenden Spaltung in der Gesellschaft hatte ich kürzlich in meiner Facebook-Gruppe LIVE darüber gesprochen: Bist Du dafür oder dagegen? Egal! Du sitzt in der Falle!

Es spielt also keine Rolle, ob Du z.B. für oder gegen die aktuellen Maßnahmen der Regierungen auf diesem Planeten bist. Das Spiel heißt so oder so Linksdrehung. Welche degenerativen Folgen die Linksdrehung hat und wie Du in die Selbstwerdung in der Rechtsdrehung findest, hatte ich hier beschrieben.

Im Video beschreibe ich zunächst die Ursachen der linksdrehenden Verhaltensweisen. Und dann zeige ich eine sehr einfach anzuwendende Lösung, die Du jederzeit im Alltag anwenden kannst. So heilst Du nicht nur Dich selbst. Du leistest auch noch einen wertvollen Beitrag zur Überwindung der gesellschaftlichen Spaltung, die ich oben bereits erwähnte.

Schauen wir also gleich mal zusammen ins Video rein. Dort findest Du wertvolle Anleitung, um Dich selbst immer mehr lieben zu lernen. Warum das so wesentlich ist, erfährst Du auch in der Aufzeichnung!

Video – Bist Du dafür oder dagegen? Egal! Du sitzt in der Falle!

Alexander Gottwald Facebook Gruppe Awakened LivingUm beim nächsten Mal selbst LIVE dabei sein zu können, komm in meine Facebook-Gruppe, in der Du laufend Inspiration für Deine Selbstwerdung findest! Erwachen, Trauma heilen und WERDEN, was Du wirklich BIST, ist das große Thema in dieser Gruppe!

Komm in eine wachsende Gemeinschaft von bereits über 300 Menschen und fang noch heute an, Dich nachhaltig besser zu fühlen und Dein Potenzial wirklich zu leben! Ich freue mich auf Dich!

Welche Prinzipien wirken in der Linksdrehung?

DUMM HASS LEBEVor vielen Jahren entdeckte ich vier einfache Prinzipien, die das Bewusstsein des Menschen auf diesem Planeten exakt beschreiben. Diese Prinzipien heißen D+U+M=M, H+A+S=S & L+E+B=E!. Wenn Du aufmerksam gelesen hast, fragst Du Dich jetzt sicher, warum ich von vier Prinzipien spreche, aber nur drei nenne. Ganz einfach: Das H+A+S=S Prinzip ist dual, es hat also zwei Ausprägungen, wie ich im Video erklärt hatte.

Die Prinzipien H+A+S=S(e), H+A+S=S(i) & D+U+M=M definieren die degenerative Linksdrehung. Diese gesamte Linksdrehung basiert auf Trauma. Wir leben in einer traumabasierten Gesellschaft. Wenn wir also eine Lösung für die Gesellschaft suchen, sollten wir hier anfangen.

Was führt in die Heilung der Spaltung in Dir und in der Gesellschaft?

Wenn wir anfangen, die Spaltung in uns selbst zu bemerken, entdecken wir bald die Ursache: Trauma! Und wenn wir diese Spaltung Deine sichere Zuflucht bei Trauma Teil 1 Der Schlüsselüberwinden, also unser Trauma heilen wollen, brauchen wir einen Raum, in dem wir uns sicher fühlen. Auch darüber sprach ich oben im Video. Und ich erwähnte diesen Artikel, wo ich Dir Deine sichere Zuflucht bei Trauma zeige.

Wende die oben im Video gezeigte einfache Übung immer wieder in Deinem Alltag an! So integrierst Du die Selbstliebe immer weiter in Dein Leben! Auf diese Weise kannst Du beobachten, wie Du immer mehr Mitgefühl mit Dir und anderen Menschen entwickelst. So wirst Du immer glücklicher und gelassener in Deinem Leben und fängst an aus dem heraus zu leben, was ich die Rechtsdrehung und den L+E+B=E! Zustand nenne.

Wieso gibt es so viel Trauma auf diesem Planeten?

Über das, was ich im Video oben auch als Megatrauma bezeichnet habe, schrieb ich in meinen 2020 erschienenen Büchern zur Anthrosynthese. Diese Bücher beschreiben die Kosmologie, die Anthropologie und die Astrologie des Menschen im 21. Jahrhundert auf dem Weg der Selbstwerdung. Wir sind eingeladen zu erwachen, unsere Traumata zu heilen und zu WERDEN, was wir immer bereits Anthrosynthese Bücherwirklich SIND.

Wenn Du die Bücher über meine hier in diesem Abschnitt verlinkte Seite bestellst, erhältst Du noch drei wertvolle Videokurse gratis dazu, so dass Du nicht nur mit den Übungen in den Büchern, sondern auch mit den Videokursen direkt durchstarten kannst, zu erwachen, Deine Traumata zu lösen und zu WERDEN, was Du immer bereits BIST!

Ich freue mich, wenn ich Dich dabei unterstützen kann und lade Dich daher nochmal ein, in meine Facebook-Gruppe zu kommen, wo Du regelmäßig Inspiration für Deine Selbstwerdung, also Deine Individuation findest.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Alexander Gottwald bei Ernst Crameri im Podcast 2021

Dieses Jahr war ich bei Ernst Crameri in seinem Podcast eingeladen, über die Anthrosynthese, meinen Lebensentwurf des international freien Lebens und viele weitere spannende Themen zu sprechen.

Wir hatten eine richtig gute Zeit miteinander und verstanden uns prächtig. So entstand eine Atmosphäre, in der wir immer tiefer ins Leben und die aktuelle Situation auf der Erde eintauchten.

Alexander Gottwald bei Ernst Crameri im Podcast

Und das alles erfährst Du hier in diesem Artikel! Ernst Crameri sprach mit mir über mein Leben in Südamerika, wo ich seit 2009 wohne. Aber wir sprachen auch über meine Lebensgestaltung des international freien Lebens. Und natürlich auch über die aktuelle Situation auf diesem Planeten.

Der Podcast wurde in zwei Teilen veröffentlicht.

Hier geht’s zu Teil 1. Und hier zu Teil 2.

Alexander Gottwald bei Ernst Crameri im Podcast – Themen

Wir sprachen ziemlich genau eine Stunde über viele ebenso brandaktuelle wie auch zeitlose Themen. Die Situation auf diesem Planeten ist natürlich angespannt. Aber die Ursachen liegen keineswegs in der aktuellen Politik oder gar einer Pandemie.

Worum es wirklich geht, hatte ich ja auch hier schon beschrieben.

Und natürlich ist die eigentliche Ursache dafür, dass so viele Menschen die Einschränkungen ihrer Freiheiten so klaglos hinnehmen, ein sehr zentrales Thema. Es handelt sich um Trauma.

Wir sprachen natürlich auch über meine Arbeit, also über die Anthrosynthese, wie Selbstwerdung und Individuation uns dabei unterstützen, eben auch gerade das kollektive Trauma in der Menschheit zu heilen.

Aber auch politisch richtig inkorrekte Themen haben wir nicht gescheut und z.B. die Hintergründe und tatsächlichen Ursachen von Pornokonsum angesprochen.

Weitere spannende Interviews mit mir seit 2011

Seit 2011 wurde ich immer wieder zu Gesprächen in Videointerviews, in Podcasts und in LIVE-Sendungen eingeladen. Auf dieser Seite findest Du alle diese Gespräche, bei denen ich viel über meine Arbeit und meine Bücher erzähle. Aber auch die biografische Seite kommt nicht zu kurz!

Schau also einfach mal rein. Und wenn Du gern selbst ein Interview mit mir führen möchtest, lade mich einfach ein unter meiner Emailadresse alexander(at)alexandergottwald.com. Ich freue mich auf Deine Anfrage.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

 

 

Die 3 Geheimnisse eines erfüllten Lebens

Die 3 Geheimnisse eines erfüllten Lebens – Wie wir uns selbst im Weg stehen

Die 3 Geheimnisse eines erfüllten LebensHier im Video zeige ich Dir die 3 Geheimnisse eines erfüllten Lebens auf sofort für Dich nachvollziehbare Weise. Du kannst diese drei Geheimnisse aus dem Video direkt in Deinem Leben anwenden!

Und wenn Du noch mehr willst, wenn Du noch tiefer eintauchen willst, schenke ich Dir ein dreiteiliges Videotraining. Darin zeige ich Dir, wie Du diese 3 Geheimnisse noch tiefer in Deinen Körper und damit in Deine Alltagsrealität bringst.

Außerdem zeige ich Dir, wie wir uns gewöhnlich selbst im Weg stehen. Und natürlich auch, was die Ursache dafür ist.

Also schauen wir zunächst zusammen ins Video rein:

Video – Die 3 Geheimnisse eines erfüllten Lebens

Den im Video zum Ende hin und oben in der Einleitung bereits erwähnten dreiteiligen Videokurs bekommst Du von mir geschenkt, wenn Du hier Deine Email und Deinen Vornamen einträgst:

Wie wir uns selbst im Weg stehen? – Trauma ist die Ursache

Viele Menschen erzählen auf die Frage, wie sie sich wohl selbst im Weg stehen, sie seien eben zu negativ. Mit anderen Worten, die meisten Menschen haben gelernt zu traumabasierte Gesellschaftglauben, es sei ihre Schuld. Tatsächlich leben wir in einer traumabasierten Gesellschaft. Praktisch alle grundlegenden Erfahrungen, die wir im Leben machen, wirken traumatisierend!

Viele Menschen haben schon mal den Begriff “Geburtstrauma” gehört, aber es beginnt tatsächlich bereits vor der Geburt! Die meisten Frauen sind bereits bei der Zeugung und dann natürlich auch während der Schwangerschaft unsicher, ob sie das Kind, das sie in sich tragen, wirklich wollen. Und den Männern geht es nicht anders. Es gibt praktisch keinen Raum mehr, dass Paare dabei unterstützt und gefördert werden, einander und die gemeinsamen Kinder zutiefst zu bejahen.

Wir erleben also vor, während und nach der Geburt die Folgen dessen, dass unsere Mütter mehr oder weniger stark mit ihren eigenen Traumatisierungen und dadurch auch mit der Extremerfahrung Schwangerschaft und Geburt überfordert waren. Wobei es natürlich mit der Geburt nicht aufhört. Wenn Schwangerschaft und Geburt traumatisch waren, wird oft auch nicht gestillt, was zu weiterer emotionaler Distanz zwischen Mutter und Kind führt.

Anthrosynthese BücherTrauma entsteht dabei keineswegs nur durch sexuelle bzw. körperliche Gewalt. Insbesondere emotionale Vernachlässigung ist ein wichtiger Traumafaktor im Leben eines Neugeborenen, der sich sehr tiefgreifend auf die Entwicklung unseres Gehirns auswirkt!

Und das ist keineswegs eine nur individuelle Problematik! In meinen Ausführungen über das Megatrauma der 5 Sonnen wies ich darauf hin, dass unser ganzes autonomes Nervensystem aus der Reaktion auf nachhaltige kataklystische Traumatisierungen erst entstanden ist.

Die kollektiven Auswirkungen und die zugleich vorhandenen tiefen Potenziale zur Selbstwerdung, beschreibe ich in der Tiefe in meinen Büchern zur Anthrosynthese.

Gibt es denn trotzdem einen Weg zur Liebe?

Die gute Nachricht: Ja, es gibt ihn! Im Video oben zeige ich die 3 Geheimnisse eines erfüllten Lebens und weiß aus eigener Erfahrung und der meiner Klienten, dass sie Liebe regieren lassenuns die Tür zur Liebe öffnen, wenn wir sie anwenden.

Eine wesentliche Frage bleibt allerdings: Warum wenden wir sie meistens nicht an, obwohl sie so wunderbare Ergebnisse bringen? Die Antwort ist sehr einfach: Wir haben solche Angst vor der Liebe, dass uns jede Ablenkung recht ist, um diese Liebe zu vermeiden.

Daraus folgt logischerweise die Frage, warum wir so viel Angst vor der Liebe haben? Damit schließt sich der Kreis, denn auch das hatte ich bereits im Video oben erwähnt.

Ich wünsche Dir, dass Du den Weg zur Liebe, der zugleich auch den Weg zu Deiner Individuation markiert, in Dir findest und freue mich über Deine Gedanken unter diesem Artikel!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

 

 

 

Dürfen Menschen vergeben?

Dürfen Menschen vergeben? Ist das unser Platz?

Dürfen Menschen vergeben?Wenn ich die Frage stelle, „Dürfen Menschen vergeben?“, meine ich nicht, ob wir technisch gesehen sagen können: „Ich vergebe dir“. Nein, ich meine, ob das unser Platz ist! Steht es uns Menschen wirklich zu, zu vergeben?

Nachdem ich hier bereits über Vergebung als neue New Age Religion geschrieben hatte, möchte ich in diesem Artikel und Video das Thema noch eingehender und tiefer beleuchten, denn es geht mir um die realen Gefahren, die mit der Vergebung verbunden sind.

Video – Dürfen Menschen vergeben? Wirklich?

Willst Du tiefer gehen und die im Video von mir erwähnten Bücher kennenlernen? Dann tu das Anthrosynthese Bücher Alexander Gottwaldunbedingt über diesen Link!

Warum das?

Ganz einfach: Nur hier bekommst Du drei für Deine Anthrosynthese wertvolle Videokurse von mir geschenkt, wenn Du die Bücher auf dem von mir gezeigten Weg bestellst!

Bert Hellinger: Dürfen Menschen vergeben?

Bert Hellinger sagte mal: „Wenn man vergibt, ist die Beziehung vorbei.“ Das wird meist so gedeutet, dass er meinte, in Liebesbeziehungen sei Vergebung, z.B. eines Seitensprungs, das Ende.

Ob er es so meinte oder nicht, aus meiner Sicht wird ein Schuh draus, wenn wir seine Aussage universell betrachten. In dem Moment, wo wir vergeben, verlassen wir die Ebene der zwischenmenschlichen Beziehung auf Augenhöhe.

Jesus: Dürfen Menschen vergeben?

Jesus Grabtuch Turin - Dürfen Menschen vergeben?Schauen wir dazu auf ein legendäres Ereignis: „Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!“ Lukas 23,34. Warum erwähne ich das hier?

Ganz einfach: Selbst Jesus, der als herausragende Gestalt, als Erlöser und Gottmensch gesehen wird, vergibt nicht selbst.

Er weiß, dass es nicht sein Platz ist, anderen zu vergeben. Er bittet daher seinen Vater, denen zu vergeben, die ihm Schmerz zugefügt haben. Er gibt das Leid an die Quelle zurück und sagt nicht etwa: „Ich vergebe euch, denn ihr wisst nicht, was ihr tut.“

Dürfen Menschen vergeben? – Nein, Vergebung ist Anmaßung!

Vergebung eines Menschen für einen anderen Menschen ist eine Anmaßung. Wir verlassen damit den Platz des Menschlichen und spielen selbst Gott. Besonders leicht erkennbar wird Dürfen Menschen vergeben? Eltern und Kinddies in Beziehung von Kindern zu ihren Eltern.

Eltern machen Fehler. Diese sind oft schmerzhaft. Darunter leiden die Kinder. Dennoch fließt das Leben von den Eltern zu den Kindern. Die Eltern stehen also über dem Kind. Nur so kann das Kind von den Eltern empfangen.

Wenn nun aber das Kind den Eltern vergeben will, verlässt es seinen Platz als Kind und stellt sich über die Eltern. In dem Moment ist es nicht mehr dort, wo das Leben es hingestellt hat, sondern in einer kindlichen Anmaßung.

Systemische Verstrickung – Dürfen Menschen vergeben?

Als Kinder können wir den Schmerz, den die Eltern uns zugefügt haben, in uns heilen. Wir können Traumata erkennen und auflösen. Auf diesem Weg kann auch Verständnis für die Mechanismen entstehen, die zum für das Kind schmerzhaften Verhalten der Eltern geführt haben.

Dürfen wir vergeben? traurige FrauAber wenn das Kind diesen Prozess nun beenden will, indem es den Eltern vergibt, spielt es eine Rolle, die ihm nicht zusteht! Vor allem tut es so, als läge es in seiner Macht, etwas zu beenden. Der Anfang lag nicht in unserer Macht. Ebenso wenig das Ende.

Insbesondere, wenn es den Eltern nicht mal leid tut, ist die Versuchung besonders groß, hier selbst aktiv zu werden und vergeben zu wollen. Tatsächlich löst diese vermeintliche Vergebung nichts, sondern erzeugt nur eine systemische Verstrickung.

Ich kann verstehen, wenn man den Schmerz, den einem die Eltern zugefügt haben, endlich hinter sich lassen möchte. Ich kann verstehen, wenn man nicht abwarten will, dass der Schmerz anfängt, sich zu lösen, weil man Traumaarbeit mit den Ereignissen macht.

Dürfen Menschen vergeben? Unsere Bewusstseinszustände

Ich spreche ja immer wieder von den Zuständen des menschlichen Bewusstseins, die ich als D+U+M=M, H+A+S=S und L+E+B=E! beschreibe, wobei der H+A+S=S Zustand zwei Ausprägungen hat, eine introvertierte und eine extrovertierte.

Wenn Du mit diesem vier Prinzipien noch nicht vertraut sein solltest, schau sie Dir bitte in den hier verlinkten Artikeln und Videos an. In Teil 1 geht es um den D+U+M=M – Zustand, in Teil 2 um die beiden Formen von H+A+S=S und in Teil 3 um L+E+B=E!, unseren natürlichen Zustand.

D+U+M=M H+A+S=S L+E+B=E! in einem Bild erklärt

Der Zustand, in dem Trauma bewusst wird, ist der des H+A+S=S introvertiert. Hier erleben wir im Herzen Hilflosigkeit, im Bauch Autoaggression und im Kopf Selbstzweifel, was letztlich in die Selbstzerstörung führt, wenn wir keine Lösung finden.

Da es ja nur vier potenzielle Zustände gibt, sind die möglichen Auswege aus H+A+S=S introvertiert also D+U+M=M, H+A+S=S extrovertiert und L+E+B=E!. Vergebung ist dabei der Weg von H+A+S=S extrovertiert, was die wenigsten Menschen verstehen.

Dürfen Menschen vergeben? Welcher Bewusstseinszustand wirkt in Vergebung?

Wenn wir jedoch genau hinschauen, verstehen wir es sofort. Um zu glauben, vergeben zu können, müssen wir im Solarplexus hochmütig werden. Wir glauben, etwas tun zu können, das wir nicht vermögen.

Dürfen wir vergeben? H+A+S=S extrovertiertIn der Wurzel werden wir dabei aggressiv. Wie kann das denn sein, fragst Du nun vielleicht? Wenn ich vergebe, bin ich doch ganz lieb? Schau einfach genau hin! Dann erkennst Du es selbst! Vergebung ist auf der körperlichen Ebene ein aggressiver Akt.

Es wird dabei etwas gemacht. Invasiv. Eindringend. Im Grunde also sowas wie eine spiritualisierte Vergewaltigung. Und was folgt daraus auf der geistigen Ebene? Wir kommen dann zur Selbstüberhöhung in der Kehle! Die Folge davon ist die Selbstverhärtung.

Vergebung macht uns also nicht weicher, offener oder lebendiger, sondern verhärtet uns. Vergebung gibt uns Macht. Und Macht hat nichts mit Liebe zu tun. Die Verhärtung führt dazu, dass wir den Schmerz über die erlittenen Verletzungen in uns einkapseln, statt ihn zu lösen.

Vergebung führt also letztlich nicht zur ersehnten Heilung, sondern in die Krankheit. Vor allem, weil in der Vergebung ja die Idee steckt, mit ihr etwas beenden zu können, oder hinterher, etwas beendet zu haben.

Dieser Trugschluss hat nichts mit dem Lebendigen zu tun, führt uns also nicht in L+E+B=E!, nicht in unseren natürlichen Zustand von Liebe im Herzen, Entschlossenheit im Bauch und Bewusstheit im Geist, sondern stattdessen in D+U+M=M.

Dürfen Menschen vergeben? Vergebung führt in D+U+M=M

Vergebung führt zu Dumpfheit im Herzen, Unklarheit im Bauch und Minderwertigkeit und Dürfen Menschen vergeben? D+U+M=M Zustand Mangel im Geist. Wir machen uns klein, wenn wir glauben, vergeben zu müssen. Wir verbauen uns damit den Weg, eigenverantwortlich in die Heilung und Lösung schmerzhafter Erlebnisse zu finden.

Anzuerkennen, dass mir Schmerzhaftes widerfahren ist, löst zunächst H+A+S=S introvertiert aus. Aber da gibt es noch einen vierten Zustand, den ich bereits erwähnt hatte. Und auch in den kann die Reise gehen, wenn wir es zulassen: L+E+B=E!

Wir erkennen dabei völlig an, dass uns Schmerz zugefügt wurde. Wir waren hilflos und fühlen uns auch heute noch so, wenn wir uns an das Ereignis erinnern.

Die natürliche Reaktion auf diese Erkenntnis ist, dass wir ärgerlich werden. Wir stellen uns also über den oder die Täter und beschuldigen sie. Innerlich oder äußerlich. Mit anderen Worten, wir gehen aus H+A+S=S introvertiert in H+A+S=S extrovertiert.

Dürfen Menschen vergeben? – Vergebung löst kein Trauma

Wir spielen Richter und in unserer Fantasie vielleicht sogar Henker in Bezug auf die Täter. All dies löst nichts, übrigens auch keine gerichtliche Verurteilung der Täter, denn der Schmerz, der hinter alldem steckt, bleibt ungeheilt.

Das gilt übrigens nicht nur in Bezug auf individuelles Trauma, sondern auch in Bezug auf Die unendliche Tragödie der schlafenden Revolutionärekollektives Trauma. Auch, wenn Gruppen von Tätern in Kriegsverbrecherprozessen verurteilt werden, löst das nicht das Trauma der Opfer. Viele Leute fantasieren ja heute auch von Prozessen gegen Leute wie Merkel oder Gates. Über die dahinter steckenden Mechanismen sprach und schrieb ich hier.

Nach einer Verurteilung der Täter durch mich, das Opfer, sei es innerlich oder auch äußerlich, wenn ich die Täter konfrontiere, oder gar vor Gericht, bleibt am Ende nur die Rückkehr in den D+U+M=M Zustand. Wir haben also Dampf abgelassen, vielleicht sogar irgendeine Art von Wiedergutmachung von Seiten des Täters erfahren und wollen jetzt, dass alles wieder gut ist.

Dürfen Menschen vergeben? Wir wollen weitermachen, wie zuvor!

Wir wollen mit unserem Leben weitermachen, wie zuvor. Deswegen fühlen wir uns versucht, zu vergeben. Und das ist das große Problem. Wir begreifen nicht, dass wir von Anfang an in das Spiel mit einbezogen waren.

1984 dumpfe MenschenmasseNur, weil wir selbst im D+U+M=M Zustand waren, also dumpf im Herzen, unklar im Bauch und uns als minderwertig im Geist angesehen haben, sind wir überhaupt in die Lage gekommen, in der wir diese schmerzhaften Dinge erlebt haben.

Und da wir aus D+U+M=M, also dem traumainduzierten Kollektivzustand der heutigen Menschheit hergekommen sind, wollen wir dorthin auch wieder zurück. Um nochmal auf den vorhin erwähnten Jesus der Bibel zurückzukommen: „Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun“, wie es in Johannes 8:44 heißt.

Und Jesus war sich dessen völlig bewusst, denn als er in Lukas 18 mit „Guter Meister“ angesprochen wird, antwortet er: „Was heißest du mich gut? Niemand ist gut denn der einige Gott.“ Lukas 18:19

Dürfen Menschen vergeben? Lieber das Schuldspiel beenden!

Eine echte Chance zu nachhaltiger Heilung und Befreiung besteht nur darin, aus diesem Spiel zu erwachen. Nur, wenn wir verstehen, dass es einen vierten Zustand gibt, der völlig unabhängig von den linksdrehenden Zuständen D+U+M=M, H+A+S=S introvertiert und H+A+S=S extrovertiert existiert, können wir in Rechtsdrehung und Selbstwerdung bzw. Anthrosynthese kommen.

Dürfen Menschen vergeben? Frau Meer FreiheitUm also in L+E+B=E! zu gelangen, sind wir eingeladen, das Schuldspiel zu beenden, das ja auch die Grundlage zu der Idee von Vergebung bildet. Erwachen und die Heilung des Traumas sind hierbei die Initialzündungen für einen komplett neuen Weg. Den Weg der Rechtsdrehung und der Anthrosynthese.

Aus L+E+B=E!, also aus Liebe im Herzen, Entschlossenheit im Bauch und Bewusstheit im Geist zu leben, erfordert tägliche Anstrengung und innere Arbeit. Sich immer wieder einzugestehen, wenn wir uns im Schlaf von D+U+M=M eingelullt, oder uns in den H+A+S=S – Zuständen verlaufen haben, ist eine andauernde Herausforderung.

Dürfen Menschen vergeben? Lieber heilen & wachsen!

Sie erfordert tägliche hingebungsvolle Praxis und ein Verständnis der verborgenen Hintergründe des fortgesetzten Leidens der Menschheit. Die Grundlagen dafür habe ich in meinen Büchern zur Anthrosynthese auf gut 600 Seiten dargelegt, so dass ein interessierter Mensch sich direkt auf den Weg machen kann.

Freiheit-Heilen Dürfen Menschen vergeben? Wachsen Mann Möven MeerUnd ich kann Dir versichern, dass wir auf diesem Weg immer wieder scheitern. Daran ist nichts verkehrt. Ich selbst erlebe mich jeden Tag nicht nur in L+E+B=E!, sondern auch immer wieder in D+U+M=M und H+A+S=S – Zuständen!

Selbst der schon zweimal erwähnte Jesus geriet in H+A+S=S extrovertiert und prügelte die Händler aus dem Tempel, woraufhin er der Justiz übergeben und gekreuzigt wurde, also H+A+S=S introvertiert erlebte und rief: „Vater, warum hast Du mich verlassen?“

Wir sehen also, dass es für niemanden leicht ist, sich auf den Weg der Anthrosynthese zu begeben und diesen Weg dann auch zu gehen. Dass ich hier mehrfach Jesus zitiert habe, liegt übrigens nicht daran, dass ich dem Christentum anhängen würde.

Dürfen Menschen vergeben? Religion ist Kontrolle

Religion Sklaverei IngersollReligionen sind Kontrollwerkzeuge für Menschen im D+U+M=M – Zustand und dienen bei Bedarf dazu, die Menschen in H+A+S=S zu versetzen, so dass man sie zu bestimmten Handlungen verleiten kann, wie z.B. sich in Kriegen gegen andere Menschen und die Erde verheizen zu lassen.

Ich habe ihn deshalb erwähnt, weil das Christentum als „Religion der Vergebung“ gilt und wir doch historisch sehr gut sehen können, dass eine gehörige Portion missionarischer H+A+S=S extrovertiert in ihm steckt. Selbst seine vermeintliche Vergebung ist nur eine systemische Anmaßung.

Wenn wir also verstehen, dass Vergebung notwendig auf H+A+S=S extrovertiert beruht, können wir auch verstehen, wieso Vergebung nichts nachhaltig löst. Und dann können wir bereit werden, unser Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, indem wir den Weg der Individuation, der Heilung unserer Traumata und letztlich der Anthrosynthese angehen.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald