Gratiskurs 5 Sonnen der Menschheit

Dein Gratiskurs 5 Sonnen der Menschheit

Gratiskurs 5 Sonnen der MenschheitHast Du Dich schon mal gefragt, woher wir kommen? Und wenn ja, fandest Du die Geschichten überzeugend, die uns darüber erzählt werden? Geschichten wie die von Adam und Eva, oder die Geschichten von der Evolution und vom Urknall? Ich gebe zu, dass mich diese Geschichten nie wirklich überzeugt haben. Daher habe ich lange und intensiv innen wie außen geforscht und bin zu für mich erstaunlichen Ergebnissen gelangt!

Diese Ergebnisse hatte ich bisher nur mit den Lesern meiner Bücher zur Anthrosynthese oder mit Teilnehmern meiner Ausbildungsgruppen geteilt. Aber am Sonntag, 3.10. hat sich das geändert! Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich eine YouTube Premiere LIVE durchgeführt! Dort habe ich Dir diesen 69 Minuten dauernden Kurs aus der letzten Ausbildungsgruppe im Wert von 1000,- Euro gezeigt. Für Dich komplett gratis!

Video – Gratiskurs 5 Sonnen der Menschheit

Um die im Kurs erwähnte Präsenz als Liebe zu üben, empfehle ich Dir eine tägliche Praxis! Die schenke ich Dir in meinem Videokurs, “Lebe als Liebe”, den Du Dir gleich hier holen kannst. Mein Tipp: Nicht einfach nur anfordern, sondern auch täglich üben! Dann wirst Du schon nach kurzer Zeit Ergebnisse sehen.

Was ist alles im Videokurs 5 Sonnen der Menschheit enthalten?

Im Online Gratiskurs 5 Sonnen der Menschheit habe ich etliche Mythen zerlegt, die unsere Vorstellungen von Kosmologie seit Jahrzehnten prägen. Dabei werden wir neben der festen Materie, den Flüssigkeiten und den Gasen nicht nur einen vierten, sondern auch noch einen fünften und sogar einen sechsten Aggregatzustand kennenlernen. Du wirst auch erfahren, auf welche beiden Arten Himmelskörper im Kosmos tatsächlich entstehen. Diese Art der Entstehung erzählt uns auch etwas darüber, welche Qualitäten diese Himmelskörper im Leben der Menschen und auf ihrem Weg der Selbstwerdung spielen.

Es gibt eine Fülle schwer haltbarer Dogmen in der Kosmologie des Mainstream, die wir hier anschauen werden, wie z.B. den sogenannten “Urknall” oder auch “Schwarze Löcher” und die angebliche Dominanz der Gravitation im Universum.

Und natürlich zeige ich Dir den Ablauf der Entwicklung unserer Sonnensystems auf der Basis der Erkenntnisse, die ich aus dem Studium der 5 Sonnen der Menschheit gewinnen konnte. Unsere heutige fünfte Sonnen kennen wir gut, aber was waren die vorherigen vier Sonnen? Wieso gingen sie unter und auf welche Weise?

Kosmische Katastrophen – was steckt hinter dem Untergang der alten Sonnen?

In diesem Kurs erfährst Du auch, wie die kosmischen Katastrophen des Untergangs der vier alten Sonnen der Menschheit uns als Menschheit traumatisiert haben. Ich erkläre Dir, was das ist, was ich das Megatrauma der Menschheit nenne. Du lernst im Gratiskurs 5 Sonnen der Menschheit, wie wir das Megatrauma laufend auf dieser Erde reinszenieren.

Allein dieses Wissen wird Dir die Augen öffnen, warum wir als Menschheit immer wieder individuell und kollektiv schreckliche Dinge tun und wie wir lernen können, das Leiden auf dieser Erde zu beenden!

Die 5 Sonnen der Menschheit & das Autonome Nervensystem

Außerdem erfährst Du in diesem Kurs, wie unser Autonomes Nervensystem des heutigen Menschen sich aus Fragmenten Traumatheorie autonomes Nervensystem und die 5 Sonnen der Menschheitaller 5 Sonnen der Menschheit zusammensetzt und wie wir aus diesem Grund linksdrehend und degenerativ funktionieren. Ich zeige Dir, wie wir durch das Verständnis der 5 Sonnen der Menschheit zu einem völlig veränderten Blick auf die Entwicklung der Menschheit gelangen, die degenerativ und nicht evolutionär ist. Du lernst auch, wie unser Autonomes Nervensystem in der Rechtsdrehung, also in unserem ursprünglichen freien und bewussten Zustand funktioniert.

Zusätzlich erfährst Du eine Fülle von Indizien, die uns in unserem Sonnensystem heute noch deutliche Hinweise auf seinen katastrophischen Ursprung geben, z.B. die unterschiedlichen Achsneigungen der Himmelskörper, die ansonsten keinen Sinn ergeben würden.

Welchen Zweck haben Katastrophen für die Menschheit?

Wir schauen dann im Gratiskurs 5 Sonnen der Menschheit aber auch darauf, welchen Zweck die Kataklysmen, also die beschriebenen kosmischen Katastrophen für die Entwicklung der Menschheit, also auch für Deine eigene Entwicklung haben! Dazu gehe ich auf ein Kernthema der Lehren des armenischen Mystikers Gurdjieff ein.

In diesen spannenden 69 Minuten erfahren wir aber auch, wieso es in der Geschichte von Erde und Menschheit zwei große Äonen gibt und wie sie sich voneinander unterscheiden. Wir erfahren, wie Sterne wirklich entstehen und wieso natürlicherweise Doppelsterne geboren werden. Du lernst, woher die 5 Sonnen der Menschheit kamen und unter welchen Bezeichnungen wir sie heute noch kennen. Aber Du lernst ebenfalls, woher die anderen Planeten stammen, die wir kennen. Und nicht nur die, sondern auch unser Mond und einige der Kleinplaneten, die uns ebenfalls begleiten.

Wichtig ist vor allem zu verstehen, wie uns dieses Megatrauma der 5 Sonnen bis heute prägt und dazu führt, dass wir als Menschheit bis heute mit traumwandlerischer Sicherheit immer und immer wieder dessen Leiden reinszenieren. Wir wiederholen also unbewusst das Leid der Kataklysmen, um uns endlich zu erinnern, um endlich aus diesem Alptraum aufzuwachen und unseren Platz im Kosmos wach, aktiv und bewusst einzunehmen.

Auf welche frühere Dokumentationen habe ich im Kurs Bezug genommen?

Um die im Video erwähnten Kurse und Dokus, sowie meine Bücher zu finden, klick auf den jeweiligen Link!

Es gibt nichts Gutes außer man tut es Zitat Erich Kästner“Es gibt nichts Gutes, außer man tut es”, sagte Erich Kästner einst. Um Dir zu helfen, ins Tun zu kommen, schenke ich Dir meinen  Videokurs “Lebe als Liebe”.

Seit langer Zeit spreche ich nun bereits davon, dass wir hier auf der Erde kollektive Degeneration durch Linksdrehung erfahren. Das bildet sich auch im Horoskop ab, das in der Regel linksdrehend gelesen wird. Biologisch wissen wir, dass linksdrehende Prozesse abbauende, degenerative Prozesse sind. Die Rechtsdrehung ist der natürliche Zustand alles Lebendigen.

Warum hat die Bewusstheit auf dieser Erde so massiv abgenommen? Warum hat auch die Lebensspanne des Menschen gegenüber 5 Sonnen Herz Kontinentefrüheren Kulturen und deren Überlieferungen sich deutlich verkürzt? Weil die Linksdrehung ein Zustand ist, der weder Bewusstheit noch langes Leben zulässt! In diesem Artikel und Video wollen wir untersuchen, wie und warum die Linksdrehung uns zerstört. Wir wollen aber auch herausfinden, was uns in die Rechtsdrehung bringt, für ein bewusstes, glückliches und langes Leben!

Im Gratiskurs 5 Sonnen der Menschheit erwähnte ich auch zwei weitere Artikel und Videos zum Zusammenhang der 5 Sonnen mit dem Megatrauma und der Traumatheorie. Zum einen geht es dabei um Die 5 Sonnen der Menschheit und das Megatrauma. Zum anderen um Traumatheorie autonomes Nervensystem und die 5 Sonnen der Menschheit.

Um noch tiefer ins Thema einzusteigen, lies die Anthrosynthese Bücher und erlange praxiserprobtes Wissen, das Dein Leben verändern wird! Hier erfährst Du mehr darüber und findest auch viele kostenfreie Leseproben!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

 

Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben

Deine Einladung: Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben!

Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben!Wozu diese Einladung? Für ein glückliches und erfülltes Leben! Und das gibt es nun mal leider nicht, solange wir in Angst vor uns hinvegetieren. Oder in einer der vielen Varianten, wo wir die Angst verdrängen, statt sie in Liebe zu umarmen und zu heilen.

Es kommt auf Dich an. Auf dieser Erde geht es nur um eine Sache: Zu lernen, als Liebe zu leben! Nur auf diese Weise setzen wir die Energie frei, die unsere Aufgabe als Menschheit ist, sie herzustellen. Unser Job ist, Angst in Liebe zu verwandeln.*

Erinnerst Du Dich, was mal jemand gesagt haben soll? “In der Welt habt Ihr Angst, doch siehe, ich habe die Welt überwunden.” Das Buch, in dem das steht, behauptet, dass wir den anbeten sollen, der das gesagt hat.

Tatsächlich geht es um etwas ganz anderes: Wir sollen es ihm gleichtun!

Wie wir “die Welt überwinden” können

“Die Welt” ist systemisch nichts anderes als die Mutter. Für das Baby ist die Mutter die ganze Welt. Wir haben also Angst in der Mutter. In dieser multipel traumabasierten Gesellschaft gilt dies definitiv. Welche Frau könnte unter den gegebenen Umständen wirklich bereit sein, ein Kind in diese laut Krishnamurti “von Grund auf kranke Gesellschaft” hineingebären zu wollen? Sie fühlt sich von ihren Mitmenschen, oft auch von ihrem Partner allein gelassen und hat selbst Angst.

Diese Angst gibt sie 1:1 an das in ihrem Leib heranwachsende Kind weiter. Es hat also Angst. In der Mutter, also in der Welt. “In der Welt habt Ihr Angst.” Wie geht es nun weiter? “Doch siehe, ich habe die Welt überwunden.” Er sagt also, er habe die Mutter überwunden. Fragt er deswegen am Ende: “Weib, wer bist du? Ich kenne dich nicht”?

Wie könnten wir die Verletzungen und das Trauma durch die Mutter überwinden? Das geht nur in Liebe! Wenn wir durch geduldige hingebungsvolle Arbeit an uns selbst zurückfinden zu der unschuldigen Liebe, die wir im Mutterleib für unsere Mutter hatten. Nur in dieser Liebe können wir sie vollkommen annehmen.

Und nur, wenn wir sie vollkommen annehmen, überwinden wir sie. Wir treten aus ihrem Bannkreis hinaus. Wir nehmen Zuflucht zu DEM, was wir wirklich sind. Liebe oder Angst, das ist immer wieder die entscheidende Frage. Und da wir auf dieser linksdrehenden Erde automatisch und mechanisch Angst haben, ist sich Zeit für die Liebe zu nehmen, der entscheidende Akt der Auflehnung. Wirklich zu lieben ist der wahre Akt der Rebellion auf diesem Planeten.

Und dafür braucht es Zeit. Zeit, die wir eingeladen sind, sie uns selbst zu schenken. Deswegen lade ich Dich dazu ein: Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben! Und genau darüber habe ich kürzlich in meiner Facebook-Gruppe LIVE gesprochen. Schenke Dir also jetzt einfach mal selbst 20 Minuten Zeit, als Liebe zu leben!

Video – Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben!

Um mehr über den Videokurs zu erfahren, den ich im Video angesprochen habe, klick hier! Oder hol ihn Dir jetzt gleich:

Möchtest Du bei zukünftigen LIVE-Sendungen auch mit dabei sein können? Tritt meiner Facebook-Gruppe bei! So erhältst Du direkt eine Einladung, wenn ich für die Mitglieder wieder exklusiv und kostenlos LIVE gehe!

Zeit, was ist das eigentlich wirklich?

Laufend wird uns heute erzählt, Zeit sei irgendwie beliebig, als 4. Dimension mit dem Raum verschmolzen. Das heiße dann “Raumzeit”. Und die sei eben nicht nur schwer verständlich, sondern auch noch krumm. Und außerdem sei Zeit schließlich eine Illusion. Es gäbe sie gar nicht.

Wir werden also durch metaphysisches Geschwurbel davon abgehalten, die Zeit zu achten, die uns hier auf dieser Erde zur Verfügung steht. Im Video habe ich daher zunächst mal untersucht, wieso für uns alle die Zeit rasant vergeht, was wir auch sehr konkret im Spiegel beobachten können, wenn Zeit doch angeblich eine Illusion sein soll.

In diesem Video wird mit echter Physik erklärt, was Zeit eigentlich ist. Sie ist die Abfolge der Ereignisse im Raum. Sie ist insofern “relativ”, als ihre Messeinheiten davon abhängen, wo wir uns befinden. Aber in Wirklichkeit spielt die Messeinheit keine Rolle. Das Altern hingegen schon.

Wenn wir uns Zeit geben, als Liebe zu leben, nutzen wir verrinnende Lebenszeit zu ihrem eigentlichen rechtsdrehenden Zweck. So lernen wir, Glück direkt aus der Quelle allen Seins zu empfangen.

Gib Dir selbst Zeit als Liebe zu leben! Was passiert, wenn nicht?*

Im ersten Absatz hatte ich darüber gesprochen, dass es unser Job auf dieser Erde ist, Angst in Liebe zu verwandeln. In diesem Absatz möchte ich der Frage nachgehen, was passiert, wenn wir diesen Job nicht machen. Darüber hatte ich bereits in diesem Artikel geschrieben. Dort hatte ich John G. Bennett, einen der bekanntesten Schüler des armenischen Mystikers Gurdjieff zitiert.

Er sprach von der “Notwendigkeit der Gewinnung eines bestimmten Stoffes, was nur auf zwei Arten möglich ist: entweder durch die bewusste und willentliche Aktivität von Menschen oder durch ihren Tod. Wenn die Menschen diese Substanz nicht willentlich produzieren, muss die Zahl der Todesfälle – und insbesondere der vorzeitigen Todesfälle – auf der Erde erhöht werden.” 

Die Menschheit entscheidet also ganz schlicht selbst, welchen Weg sie zu gehen bereit ist. Den Weg der bewussten eigenen Individuation, um entgegen aller Widrigkeiten auf dieser linksdrehenden Erde wach und in Liebe zu leben. Oder sich eben schlafend dem entselbstend degenerierenden Taumel dem Untergang entgegen zu ergeben.

Wie können wir erkennen, ob wir auf dem Weg sind, unsere Aufgabe als Mensch zu erfüllen? Das ist ganz einfach: Wenn wir es tun, fühlen wir uns glücklich. Grundlos. Einfach glücklich. Wenn wir es nicht tun, erleben wir Spannungen, Ängste, fühlen uns getrieben und unwohl.

Wie kann ich mir Zeit geben, als Liebe zu leben?

Das ist sehr einfach. Zunächst hol Dir hier meinen kostenlosen Videokurs “Lebe als Liebe”! Und dann wende ihn im Alltag an! Im Kurs lernst Du, der Liebe in drei Schritten in Deinem Herzen, in Deinem Bauch und in Deinem Kopf Raum zu geben.

Auf allen diesen drei Ebenen lernst Du eine einfache Schlüsselfrage. Dies sind Fragen, die Dich nach innen führen. Zu Dir. Zugleich lernst Du, diese Schlüssel der Liebe mit jeweils einer kleinen Technik zu verbinden, die in Deinem Körper beglückende Energien freisetzen werden.

Es geht also darum, Dir tatsächlich Zeit zu geben, als Liebe zu leben. Und das jeden Tag. Übrigens behaupte ich, dass Dir die Anwendung dessen, was ich Dir in “Lebe als Liebe” kostenlos zeige, mehr nützen wird, als die meisten New Age -, Motivations-, Manifestations- oder Heilungstechniken, die für viel Geld angeboten werden.

Nimm Dir also jetzt die Zeit, diesen Kurs kostenlos herunterzuladen. Und dann versprich Dir selbst etwas und zwar, ihn für zwei Wochen auch wirklich täglich anzuwenden! Du wirst unweigerlich Ergebnisse sehen. Dich entspannter fühlen. Mehr Energie für Deinen Alltag spüren. Weniger Angst haben.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

P.S. Um nicht nur mit dem Kurs für Dich allein zu üben, sondern auch laufend Inspiration für Deinen Weg der Selbstwerdung zu bekommen, tritt meiner Facebook-Gruppe bei! Dann wirst Du auch laufend zu LIVE-Sendungen eingeladen, die Dich dabei unterstützen, immer gelassener und angstfreier zu leben.

 

Deine sichere Zuflucht bei Trauma Teil 2 Die Gnade

Deine sichere Zuflucht bei Trauma – Die Gnade

Deine sichere Zuflucht bei Trauma Teil 2 Die GnadeDieser Artikel ist die Fortsetzung dessen, worüber ich in Teil 1 geschrieben habe. Bitte lies diesen Teil zuerst, wenn Du das noch nicht getan hast.

In diesen beiden Artikeln, also in Teil 1 und hier in Deine sichere Zuflucht bei Trauma Teil 2 geht es um die sichere Zuflucht bei Trauma, die wir HIER & JETZT durch die Frage „Wer BIN ich?“ nach unserer wahren Identität finden.

Im Video bin ich sehr tief auf die Feinheiten der Anwendung unserer Schlüsselfrage “Wer BIN ich?” eingegangen. Schau Dir also unbedingt gleich das Video an, wenn Du verstehen willst, worum es bei diesem Schlüssel geht!

Video: Deine sichere Zuflucht bei Trauma Teil 2

Das im Video erwähnte Geschenk findest Du hier! Oder trag Dich gleich hier ein, um Dir Deinen kostenlosen Videokurs zu holen und noch heute anzufangen, als Liebe zu leben!

Welche Hinweise auf diese sichere Zuflucht gibt es in der Bibel?

In der Bibel wird sehr klar auf das ICH Bezug genommen. „ICH BIN, der ICH BIN.“ So erfährt Mose am brennenden Dornbusch Gott. Und Christus sagt: „ICH BIN der Weg, die Wahrheit und das Leben.“ Das Problem mit der Bibel ist, wie bei allen exoterischen Religionen, dass das große ICH nach außen projiziert wird.

Es wird sogar als Sünde bezeichnet, das ICH in sich selbst zu suchen oder gar zu finden. Menschen, die das taten, wurden gern als Ketzer verfolgt und auch getötet. Institutionalisierte Religion ist also eine Einrichtung, die zur Traumatisierung der Menschen dient, indem ihnen das, was sie wirklich SIND, als entäußerter „Gott“ vorgehalten wird, dem sie gezwungen werden sollen, zu dienen.

Sich aus diesen wahnsinnigen und das Bewusstsein der Menschen spaltenden Illusionen zu befreien, ist mit der Frage „Wer BIN ich?“ sehr leicht möglich. Daher heißt es auch im apokryphen Thomasevangelium: „Das Reich Gottes ist in Dir.“ Wenn wir das verstanden haben, verstehen wir auch Matthäus 6,33 besser, wo es heißt: „Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes…“ Ergänzt durch die ursprüngliche Lutherversion von Lukas 17,21 verstehen wir dann: „Denn siehe, das Reich Gottes ist inwendig in euch!“

Was sagt ein christlicher Mystiker zur Wichtigkeit der sicheren Zuflucht?

Zitat Jakob Böhme wer nicht stirbt eher er stirbt der verdirbt wenn er stirbtSich aus dem Trauma der bewusstseinsspaltenden religiösen Indoktrination zu befreien, ist natürlich herausfordernd. Aus der Perspektive des traumatisierten kleinen ich fühlt sich dieser Prozess des Erwachens, den die Frage „Wer BIN ich?“ auslöst daher an, wie zu sterben.

Deswegen sagte der deutsche Mystiker Jakob Böhme einst: „Wer nicht stirbt, ehe er stirbt, der verdirbt, wenn er stirbt.“

Es geht also darum, zu Lebzeiten zu erwachen. Denn wie Böhme es beschrieb, wird es nach dem Tod nicht leichter, wenn wir das Erwachen zu Lebzeiten versäumt haben. Im Gegenteil: Wenn wir keinen Körper mehr haben, verderben wir mit seinen Worten.

Was finden wir im Buddhismus zu dieser sicheren Zuflucht bei Trauma?

Die Buddhisten sprechen nicht zufällig von der „Gnade der menschlichen Geburt“. Die Engel und die Dämonen sollen die Menschen um ihre Körper und die damit verbundene Chance zu erwachen, beneiden, heißt es. Es ist also ein Geschenk, dass wir einen menschlichen Körper haben. Diesen Punkt verstehen wir oft nicht, solange wir traumatisch belastet sind.

Warum ist der Körper ein Geschenk? Weil hier alle Erfahrungen, wie in Zeitlupe ablaufen. Gedanken, Gefühle, Empfindungen und Instinkte laufen so langsam ab, dass wir lernen können, sie zu beobachten. Selbst Intuition und Inspiration, Funktionen des Hohen Selbst, laufen so langsam, dass wir sie beobachten können, wie sie kommen und gehen. Daher können wir aufgrund dieser Langsamkeit der Abläufe auch die Auswirkungen von Trauma in uns lernen, zu beobachten und zu heilen.

Wenn wir aber keinen Körper mehr haben, fallen alle diese körperlichen Wahrnehmungsebenen weg und wir geraten direkt dorthin, wo die Identifikationen unseres ich uns hinziehen. Und das ist in der Regel sehr schmerzhaft, weil das traumatisierte kleine ich sich mit so vielen vergänglichen und daher Leid erzeugenden Dingen identifiziert hat, dass es keine Ahnung hat, wer es wirklich IST.

Der Mystiker Gurdjieff zur sicheren Zuflucht

Astralkörper erschaffen GurdjieffWenn wir aber das ICH kultiviert haben, entsteht das, was der armenische Mystiker Gurdjieff „einen Astralkörper erschaffen“ nannte und gelegentlich sogar davon sprach, sich „eine Seele zu verdienen“. Die Anthrosynthese, die Menschwerdung ist also nicht möglich, ohne zu fragen: „Wer BIN ich?“ und die Antwort als die Transformation von ich zu ICH in uns zu verwirklichen.

Da sich dieser Übergang wie Sterben anfühlt, wie ich vorhin bereits mit Jakob Böhme ausführte, hoffen wir dann gern, dass wir das nur einmal durchstehen müssen. Wir glauben, die „dunkle Nacht der Seele“ begegne uns nur einmal. Tatsächlich sind es unzählige Male!

Immer wieder fallen wir zurück in unsere durch Trauma geprägten Muster und beginnen wieder neu. Wir sollten uns also nicht einreden, nur weil wir einmal auf die Schnauze gefallen sind, sei nun jede weitere Bemühung sinnlos.

Goethe und Rumi zur sicheren Zuflucht bei Trauma

Zitat Goethe Wenn Du das nicht hast dieses Stirb und WerdeDas Gegenteil ist wahr: Weil wir einmal erfahren haben, wie es sich anfühlt aus dem ICH zu leben, wissen wir bereits, dass es wahr IST. Wir wissen, dass es geht. Wir wissen bereits, dass es etwas jenseits unseres Traumas gibt. Es geht also nur darum, erneut zu sterben. Deswegen schrieb schon Goethe: „Wenn Du das nicht hast, dieses Stirb und Werde, bist Du nur ein trüber Gast auf der dunklen Erde.“

Oder wie Rumi es einst dichtete: „Komm, komm, wer auch immer du bist, auch wenn du deine Schwüre tausendmal und öfter gebrochen hast. Komm!“

Ich sage seit Jahren, dass wir unsere Traumata immer wieder unbewusst reinszenieren, weil wir uns dort auf eigentümliche Weise wie zuhause fühlen, wenn es sich wieder so anfühlt, wie damals, als wir missbraucht und verletzt wurden. Auch wenn wir also immer wieder vergessen, auch wenn wir durch unsere kindliche Treue immer wieder dort nach Glück suchen, wo es nicht zu finden ist, steht uns die Tür zu unserem Zuhause, der Weg zur Quelle des SEINs jeden Augenblick offen.

Nutze Deine sichere Zuflucht bei Trauma im Alltag!

HIER & JETZT, in unserem Herzen ist die Tür zum SEIN. Die Quelle entspringt in Dir. HIER & JETZT BIST Du vollkommen geborgen. Nichts kann Dir hier irgendwas antun. Auch keine Erinnerung an vergangenes Trauma, das weiterhin in Dir wirkt, weil es noch nicht bewusst angenommen wurde.

Wer BIN ich - Schlüssel der Liebe - Deine sichere Zuflucht bei Trauma Teil 2Geh einfach noch einmal in Dein Herz und frag: „Wer BIN ich?“ Lass all das von Dir abfallen, das kommt und geht und entspann Dich immer tiefer in DAS, was immer bereits IST. Genieße den Frieden, die Liebe, die Geborgenheit, die in Ewigkeit Dein SIND!

Und wenn Du tiefer in DAS eintauchen willst, wenn Du zu dem WERDEN willst, was Du im Herzen bereits BIST, lade ich Dich ein, mein Geschenk zu nutzen: Den Videokurs „Lebe als Liebe!“, mit dem Du das „Wer BIN ich?“ tiefer in Deinen Körper bringen und in Deinen Alltag integrieren kannst!

Ich freue mich, wenn Du auf diesem Weg Deine sichere Zuflucht in Dir selbst findest und von da aus beginnen kannst, traumatische Erfahrungen in Deinem Leben zu heilen.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

P.S. Zum Abschluss noch ein Hinweis für Dich, wenn Du sehr stark traumatisiert bist und massive Fragmentierungen in Deinem Gehirn entstanden sind, die vielleicht von Psychologen oder Psychiatern als Borderline Störung, Schizophrenie oder Psychose diagnostiziert worden sind: Geh sehr achtsam mit der Frage „Wer BIN ich?“ um, wenn Du sie nutzen willst.

Die gute Nachricht ist dabei: Nein, die psychiatrischen Diagnosen sagen nichts darüber aus, wer Du BIST. Sie können Dir also nichts über das große ICH sagen, was Du wirklich BIST. Sie sind nur temporäre Beschreibungen dessen, was mit Dir durch Trauma passiert ist.

Nimm also wahr, dass alle Deine momentanen Schwierigkeiten daraus resultieren, dass Du Deine Identität als gespalten wahrnimmst. Tatsächlich BIST jedoch auch Du, wie jedes Wesen, in Wahrheit eins. Das ICH. Je mehr Du Dich dort hinein vortastest, Du also siehst, dass jedes Deiner Fragmente von dem selben ICH BIN wahrgenommen wird, desto mehr kannst Du Dich mit diesem ICH identifizieren und die ganzen Fragmente nach und nach zu Dir nachhause holen.

Wenn Deine Angst aber für den Moment noch zu groß sein sollte, bleib erstmal bei dem, was Dir Deine Therapeuten raten und geh nur langsam und in sehr kleinen Schritten in Kontakt mit der Liebe, die Du BIST und die Du fürchtest, weil Du sie aufgrund Deiner Traumatisierungen als nahezu unvorstellbar abgespalten hast.

Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf

Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf – Was bedeutet das wirklich?

Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur aufIch möchte hier im Artikel und Video dieser suggestiven Äußerung auf den Zahn fühlen. Es geht mir keineswegs darum, diese Phrase nachzubeten, denn dafür ist sie viel zu halluzinogen! In meinem letzten Artikel hatte ich bereits ein paar Worte zu den Hintergründen von Diktatur in der Struktur des Menschen verloren. In diesem Artikel soll es mehr um den Wahn gehen, der durch Propaganda ausgelöst wird.

Viele Menschen kennen diesen Satz: Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf”. Dieser Satz stammt natürlich nicht von Dichterfürst Goethe, wie vielfach behauptet wird. Aber was viel tragischer und wesentlicher ist: 99,9% verstehen diesen Satz völlig falsch.

Sie glauben, sie müssten sich in der Demokratie nur tüchtig mit politischen Gegnern streiten, dann seien sie in der Demokratie wach und die Diktatur werde verhindert. Noch simplifizierter glauben noch mehr Leute: Wenn ich alle vier Jahre irgendein „kleineres Übel“ wähle, kommen wenigstens die Nazis nicht wieder an die Macht.

Schauen wir erstmal ins Video, ob das denn überhaupt auch nur ansatzweise stimmt:

Video – Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf – Eine Analyse

Hier findest Du das Geschenk, das ich Dir im Video versprochen habe. Wenn Du eine einfache Technik lernen möchtest, um sofort mehr Kraft für Deinen Alltag zu haben und dabei auch noch Dein Energiefeld zu stärken, dann gib hier Deinen Vornamen und Deine beste Emailadresse ein. Es kann sofort losgehen!

Die Gehirnwäsche von der angeblichen Kostbarkeit der Demokratie

“Wir müssen die Demokratie schützen” schallt es uns heute wie schon seit Jahrzehnten vielstimmig entgegen. Kommt Dir das vertraut vor? Ja? Mir auch! So bin ich erzogen worden. Demokratie ist wichtig. Nein, Demokratie ist alles.

Tatsächlich sehe ich diesen Satz “Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf” heute ganz anders: Ich denke, er bedeutet in etwa das Gegenteil dessen, was uns darüber erzählt wird.

Was bedeutet in der Demokratie zu schlafen, tatsächlich? Die Demokratie selbst ist das Schlafmittel. Das in sich immer schon Diktatur war und irgendwann auch äußerlich zur Diktatur führt! Mit anderen Worten: Wer sich von diesem Demokratie-Unsinn einlullen lässt, schläft ein. Er glaubt, er müsse nur alle vier Jahre ein Kreuzchen machen, dann wird alles gut. Und wenn nicht, macht er entweder bei einer der schon bestehenden Parteien mit oder er gründet eben eine neue!

Der Schlaf der Demokratie

All dies ist der Schlaf der Demokratie. Man muss im Tiefschlaf sein, um nicht zu bemerken, dass Demokratie nichts ändert und nur den Interessen der Superreichen und ihren Lobbyisten dient. Aber nicht dem Volk, dessen Herrschaft sie angeblich sein soll.

Wer also, wie ich in den ersten drei Jahrzehnten meines Lebens, auf das einschläfernde Spiel der Demokratie reingefallen ist, der wacht dann irgendwann unsanft in der Diktatur auf, die immer schon hinter der Fassade der Demokratie regiert hat. Die Diktatur des Bösen. Die Diktatur der Finanzmärkte, die Diktatur der Psychopathen und Perversen.

Frank Zappa Die Illusion der FreiheitFrank Zappa beschrieb es einst mit diesen Worten: Die Illusion der Freiheit wird solange fortgesetzt . wie es profitabel ist, die Illusion weiter fortzusetzen. An dem Punkt, an dem die Illusion zu kostspielig wird um sie weiter fortzusetzen, wird das Bühnenbild weggenommen, die Vorhänge zurückgezogen, Tische und Stühle weggeräumt und du wirst die kahle Ziegelmauer an der Rückseite des Theaters sehen.”

Wie kam es denn überhaupt zur Demokratie auf dieser Erde? Wieso tauchte sie auf einmal einfach auf? Wem nützt sie? Und wieso wirkt sie so wunderbar als Schlafmittel?

Ich weiß, das Wort wird heute mit einer angeblich den „alten Griechen“ bereits bekannten Institution gleichgesetzt. Da allerdings im Kontext von Geschichtsfälschung davon ausgegangen werden darf, dass die entsprechenden Schriften im Rahmen dessen, was Wilhelm Kammeier „die große Aktion“ nannte, während der Renaissance nicht „wiederentdeckt“, sondern erst verfasst wurden, darf von einem Plan hinter der „Demokratisierung“ der Welt ausgegangen werden.

Astrologisch wird ja gern die Entdeckung von Uranus 1781 als vermeintlicher Ausgangspunkt der Demokratie gesehen. Und die sogenannten Revolutionen in Frankreich und den USA werden als Volksbewegungen idealisiert, die angeblich die Macht des degenerierten Adels gebrochen und den Willen des Volkes kraftvoll an seine Stelle gesetzt hätten.

Demokratie – der geniale Puffer zwischen Volk und Adel

Der Geschichtsforscher Alexander Benesch beschreibt in seinem Buch “Adel, Geheimdienste, Militär”, Band 1, ein realistischeres Szenario: Er geht davon aus, dass der Adel begann, seine Macht nicht mehr offen zu zeigen, sondern sich hinter Institutionen wie „frei gewählten“ Parlamenten oder einer „freien“ Presse zu verbergen. Es ist viel angenehmer, wenn das Volk sich auf die vom Adel eingesetzten Politiker, Journalisten, Wissenschaftler und sogar ihre „Superreichen“ konzentriert, wo sich der Hass dann als Ventilfunktion entlädt, ohne die wirklichen Machtstrukturen auch nur zu erkennen, geschweige denn zu gefährden.

Persisches Sprichwort Anfang schwer Ende leichtWieso wirkt die Demokratie so schön als Schlafmittel? Und wieso ist dieser Tiefschlaf der Menschheit so gefährlich? Es gibt ein persisches Sprichwort, das ich sehr schätze: „Was am Anfang schwer ist, wird am Ende leicht. Was am Anfang leicht ist, wird am Ende schwer.“ Hier können wir sehen, dass die Demokratie als Schlafmittel für all jene Menschen verlockend ist, die es gern am Anfang leicht haben wollen. „Du musst nur deine Stimme abgeben. Dann ist alles in Ordnung“, wird uns eingeredet. Aber wer seine Stimme abgibt, hat keine mehr. Und wird hinterher auch nicht ernst genommen.

Was steckt nun aus der Perspektive der Anthrosynthese hinter der Demokratie? In diesem Artikel war ich bereits ausführlich auf die Auswirkungen der Links- bzw. Rechtsdrehung auf das menschliche Entwicklungspotenzial eingegangen. Ist Demokratie nun eine linksdrehende oder eine rechtsdrehende Institution? Natürlich ist die Demokratie ebenso linksdrehend, wie unsere gesamte Gesellschaft!

Und in dem, was ich die Linksdrehung nenne, ist die wesentliche Kraft des vorhin erwähnten Uranus die der Dualität. Gegensätze werden als verfeindet dargestellt und dazu gebracht, einander zu bekämpfen. Ist dies nicht mehr oder weniger das, was in der Demokratie inszeniert wird? „Linke“ gegen „Rechte“. Demokraten gegen Konservative. Sozialisten gegen Liberale. Globalisten gegen Nationalisten. Frauen gegen Männer, Homosexuelle gegen Heterosexuelle usw. usf.

Welcher Bewusstseinszustand steckt hinter der Demokratie? Linksdrehend beginnt alles mit der Fremdbestimmung. Mit anderen Worten: Jemand hat uns die Demokratie – ebenso wie den Staat an sich – übergestülpt.

Das war keine Entscheidung der Menschen, sie wollten nun vermeintlich Parlamente haben, in denen gestritten und am Ende das gemacht wird, was die großen Konzerne wollen. Der Anfang der Demokratie ist also in der Fremdbestimmung der Menschen zu suchen, im H+A+S=S extrovertiert Zustand.

Der Zorn hinter der Demokratie wird immer dann sichtbar, wenn sich wieder mal jemand über angebliche politische Gegner empört und sich in seinem Hochmut, seiner Aggression und seiner Selbstüberhöhung „demokratischer“ wähnt als die anderen. Es wird ja gern so getan, als wolle der vermeintliche „politische Gegner“ am liebsten „die Demokratie abschaffen“.

Dieser Trick erzeugt nach dem Zorn die zweite emotionale Triebkraft hinter der Demokratie: Die Angst! Und damit sind wir beim zweiten Bewusstseinszustand hinter der Demokratie: H+A+S=S introvertiert! Hier geht es darum, Hilflosigkeit, Autoaggression und Selbstzweifel in den Menschen zu sähen. Und die Wählerstimmen zu ernten, denn für die gibt es Geld.

Was ist die große Angst, die genutzt wird, um die Menschen zum wählen zu bringen? Die Angst, dass „sonst die Nazis wiederkommen“. Auch wenn man also gesehen hat, dass alle Parteien korrupt sind, soll man dennoch „das kleinere Übel“ wählen. Warum? Weil man sonst angeblich schuld daran sei, dass die Demokratie abgeschafft wird.

Und in welchem Bewusstseinszustand endet die große Show der Demokratie? Natürlich im D+U+M=M Zustand! Wenn wir durch die „demokratische“ Propaganda im Herzen so dumpf geworden sind, dass wir im Bauch völlig unklar sind, erfahren wir uns als minderwertig und mangelhaft. So erzeugen wir das Mittelmaß, dass demokratische Gesellschaften ausmacht.

Lösungsansätze zu “Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf”

Was ist nun der nächste Schritt? Wie können wir Demokratie überwinden, ohne in alte Muster wie Diktatur zurückzufallen?

Dies funktioniert nur über einen Paradigmenwechsel in uns allen. In jedem einzelnen von uns. Wir sind eingeladen, zu erwachen und die Traumata in uns zu heilen, die dazu führen, dass wir so dumpf und leicht manipulierbar sind. Dieser Paradigmenwechsel besteht im Wesentlichen im Wechsel von der Linksdrehung, in der die Demokratie mit den beiden H+A+S=S Zuständen und dem D+U+M=M Zustand erscheint, hin zum rechtsdrehenden L+E+B=E! Zustand, dem natürlichen Zustand des Menschen. Dieser Zustand besteht aus Liebe im Herzen, Entschlossenheit im Bauch und Bewusstheit im Geist, und er führt unweigerlich zu Erfüllung und Erfolg! Diesem Paradigmenwechsel ist meine Arbeit der Anthrosynthese gewidmet.

Anthrosynthese BücherIn Band 1 der Anthrosynthese Bücher beschreibe ich die kosmologischen und insbesondere die katastrophischen Hintergründe, die zu der dysfunktionalen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung sowie u.a. auch zur Demokratie, wie wir sie kennen, geführt haben! Spaltung und Fragmentierung sind die Folgen dessen, was ich das Megatrauma der Menschheit nenne.

Spaltung und Fragmentierung sind auch die Grundmuster der heutigen Demokratie. Das gute alte „teile & herrsche“! Um also diese Fragmentierung auf der äußeren Ebene in politische Parteien, die einander bekämpfen, anstatt für das Wohl der Menschen zu arbeiten, zu überwinden, ist innere Arbeit zu tun!

Ja, es geht darum, sich weiterzuentwickeln, indem wir die Arbeit der Anthrosynthese tun! Wenn wir erwachen und unsere eigenen Traumata und inneren Fragmentierungen überwinden, treten ganz andere Bedürfnisse in uns zutage, als die Demokratie vorgibt, zu erfüllen.

HIER & JETZT, also im Erwachen im Herzen, das uns in die Rechtsdrehung führt, wissen wir bereits, dass wir mit der nie versiegenden Quelle allen SEINs nicht nur verbunden sind. Wir leben als diese Quelle. Und wir sind eingeladen, zu einem lebendigen Ausdruck dieser Quelle auf diesem Planeten in diesem Körper zu WERDEN! Nur dann HABEN wir wirklich etwas zu geben und kommen in die Lage, tatsächlich etwas zu TUN.

Bist Du bereit, etwas zu TUN? Wenn ja, fang hier an, indem Du Dir meinen dreiteiligen Videokurs „Lebe als Liebe“ holst, worin Du unmittelbar körperlich belebend erfährst, wie tief Dich das SEIN berühren und in Deine Bestimmung führen kann.

Der armenische Mystiker Gurdjieff bemerkte einst so treffend: „Um zu TUN muss man zuerst SEIN.“ Beginne also mit dem Zugang zum SEIN, den ich Dir in dem Videotraining „Lebe als Liebe“ schenke und gelange so zum TUN!

Ich wünsche Dir viel Freude und kraftvolle Erkenntnisse dabei!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Liebe oder Angst? Wofür entscheidest Du Dich?

Liebe oder Angst?Es wird sich vieles verändern in den kommenden Monaten und Jahren. Wie können wir uns darauf wirksam vorbereiten? Hier wies ich ja bereits darauf hin, dass wir vor einem Paradigmenwechsel stehen. Das Erdelement wird nicht mehr die treibende Kraft in der Gesellschaft sein. Darüber hatte ich hier auch schon gesprochen.

Der neue Taktgeber in der Gesellschaft wird das Luftelement sein. Es wird also um ein völlig neues Wertesystem gehen. In meinem Video zeige ich, dass jedoch die meisten Vorschläge, wie man sich vorbereiten soll, auf dem Erdelement basieren.

Liebe oder Angst? Wie könnte eine nachhaltige Vorbereitung aussehen, die uns in Einklang mit den neuen Energien bringt? Schauen wir zunächst ins Video!

Video: Liebe oder Angst? Innen oder Außen? Was bestimmt Dein Leben?

Um, wie im Video beschrieben, Teil der Lösung zu werden, hol Dir hier meinen kostenlosen dreiteiligen Videokurs Lebe als Liebe!

In welchem Ausmaß bestimmt Trauma unser Leben?

Welche Instanz in uns beantwortet die Frage Liebe oder Angst? Es ist unser Nervensystem! Und da sehen wir sehr deutlich, was uns umtreibt! Warum entscheiden sich so viele Menschen wieder und wieder für die Angst und das Leid?

Ganz einfach: Das Schlüsselwort heißt Trauma! In meiner Traumatheorie der 5 Sonnen hatte ich das bereits ausgeführt. Und im Video oben habe ich gezeigt, in welchem Ausmaß wir Trauma auf unsere Umwelt projizieren. Wir erfinden gar eine ganze Kosmologie, in der wir die Folgen unserer Traumatisierungen auf das Weltall projizieren! So entstanden “Schwarze Löcher“, ein bis heute unbewiesenes und dysfunktionales Konzept.

Trauma und Schwarze Löcher

Wie geht nachhaltige Vorbereitung?

Hier in diesem Absatz möchte ich einen sehr wichtigen Punkt erwähnen, der im Video nicht vorkommt:

In den letzten Jahren bin ich immer tiefer in das eingedrungen, was Vorbereitung wirklich bedeutet. Und es geht mehr darum, uns Kleider zu machen, wie Jesus in der Geschichte über die Jungfrauen sagte, die sich auf die Ankunft des Bräutigams vorbereiten.

Gurdjieff Astralkörper erschaffenEs geht darum, den Astralkörper zu erschaffen, wie Gurdjieff ihn beschrieben hat. Darüber hatte ich hier bereits gesprochen und geschrieben.

Die meisten Menschen kaufen tonnenweise Zeug für ihre “Vorbereitung”, aber es wird ihnen geraubt werden oder sie verlieren es auf andere Weise. Das alte Erdparadigma, das nicht mehr funktionieren wird. Wie oben beschrieben.

Die eigentliche Vorbereitung besteht also aus meiner Perspektive darin, den Astralkörper  zu erschaffen. Dieser ist lebendig, so wie der Kosmos lebendig ist.

Liebe oder Angst? Wie schaffst Du den Übergang?

Anthrosynthese Bücher Alexander GottwaldWas kannst Du tun, um direkt tiefer einzusteigen? Es geht darum, durch Individuation zu erwachen, erwachsen zu werden und Erleuchtung zu finden. Währenddessen werden wir uns unserer Traumata immer bewusster.

Du willst loslegen? Lies meine Bücher zur Anthrosynthese und erhalte als Geschenk drei wertvolle Videokurse für Deine Selbstwerdung und Traumaheilung mit dazu!

Wie Du die wertvollen Videokurse kostenlos zu Deinen Anthrosynthese Büchern bekommst, zeige ich Dir hier!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald