Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf

Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf – Was bedeutet das wirklich?

Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur aufIch möchte hier im Artikel und Video dieser suggestiven Äußerung auf den Zahn fühlen. Es geht mir keineswegs darum, diese Phrase nachzubeten, denn dafür ist sie viel zu halluzinogen! In meinem letzten Artikel hatte ich bereits ein paar Worte zu den Hintergründen von Diktatur in der Struktur des Menschen verloren. In diesem Artikel soll es mehr um den Wahn gehen, der durch Propaganda ausgelöst wird.

Viele Menschen kennen diesen Satz: Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf”. Dieser Satz stammt natürlich nicht von Dichterfürst Goethe, wie vielfach behauptet wird. Aber was viel tragischer und wesentlicher ist: 99,9% verstehen diesen Satz völlig falsch.

Sie glauben, sie müssten sich in der Demokratie nur tüchtig mit politischen Gegnern streiten, dann seien sie in der Demokratie wach und die Diktatur werde verhindert. Noch simplifizierter glauben noch mehr Leute: Wenn ich alle vier Jahre irgendein „kleineres Übel“ wähle, kommen wenigstens die Nazis nicht wieder an die Macht.

Schauen wir erstmal ins Video, ob das denn überhaupt auch nur ansatzweise stimmt:

Video – Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf – Eine Analyse

Hier findest Du das Geschenk, das ich Dir im Video versprochen habe. Wenn Du eine einfache Technik lernen möchtest, um sofort mehr Kraft für Deinen Alltag zu haben und dabei auch noch Dein Energiefeld zu stärken, dann gib hier Deinen Vornamen und Deine beste Emailadresse ein. Es kann sofort losgehen!

Die Gehirnwäsche von der angeblichen Kostbarkeit der Demokratie

“Wir müssen die Demokratie schützen” schallt es uns heute wie schon seit Jahrzehnten vielstimmig entgegen. Kommt Dir das vertraut vor? Ja? Mir auch! So bin ich erzogen worden. Demokratie ist wichtig. Nein, Demokratie ist alles.

Tatsächlich sehe ich diesen Satz “Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf” heute ganz anders: Ich denke, er bedeutet in etwa das Gegenteil dessen, was uns darüber erzählt wird.

Was bedeutet in der Demokratie zu schlafen, tatsächlich? Die Demokratie selbst ist das Schlafmittel. Das in sich immer schon Diktatur war und irgendwann auch äußerlich zur Diktatur führt! Mit anderen Worten: Wer sich von diesem Demokratie-Unsinn einlullen lässt, schläft ein. Er glaubt, er müsse nur alle vier Jahre ein Kreuzchen machen, dann wird alles gut. Und wenn nicht, macht er entweder bei einer der schon bestehenden Parteien mit oder er gründet eben eine neue!

Der Schlaf der Demokratie

All dies ist der Schlaf der Demokratie. Man muss im Tiefschlaf sein, um nicht zu bemerken, dass Demokratie nichts ändert und nur den Interessen der Superreichen und ihren Lobbyisten dient. Aber nicht dem Volk, dessen Herrschaft sie angeblich sein soll.

Wer also, wie ich in den ersten drei Jahrzehnten meines Lebens, auf das einschläfernde Spiel der Demokratie reingefallen ist, der wacht dann irgendwann unsanft in der Diktatur auf, die immer schon hinter der Fassade der Demokratie regiert hat. Die Diktatur des Bösen. Die Diktatur der Finanzmärkte, die Diktatur der Psychopathen und Perversen.

Frank Zappa Die Illusion der FreiheitFrank Zappa beschrieb es einst mit diesen Worten: Die Illusion der Freiheit wird solange fortgesetzt . wie es profitabel ist, die Illusion weiter fortzusetzen. An dem Punkt, an dem die Illusion zu kostspielig wird um sie weiter fortzusetzen, wird das Bühnenbild weggenommen, die Vorhänge zurückgezogen, Tische und Stühle weggeräumt und du wirst die kahle Ziegelmauer an der Rückseite des Theaters sehen.”

Wie kam es denn überhaupt zur Demokratie auf dieser Erde? Wieso tauchte sie auf einmal einfach auf? Wem nützt sie? Und wieso wirkt sie so wunderbar als Schlafmittel?

Ich weiß, das Wort wird heute mit einer angeblich den „alten Griechen“ bereits bekannten Institution gleichgesetzt. Da allerdings im Kontext von Geschichtsfälschung davon ausgegangen werden darf, dass die entsprechenden Schriften im Rahmen dessen, was Wilhelm Kammeier „die große Aktion“ nannte, während der Renaissance nicht „wiederentdeckt“, sondern erst verfasst wurden, darf von einem Plan hinter der „Demokratisierung“ der Welt ausgegangen werden.

Astrologisch wird ja gern die Entdeckung von Uranus 1781 als vermeintlicher Ausgangspunkt der Demokratie gesehen. Und die sogenannten Revolutionen in Frankreich und den USA werden als Volksbewegungen idealisiert, die angeblich die Macht des degenerierten Adels gebrochen und den Willen des Volkes kraftvoll an seine Stelle gesetzt hätten.

Demokratie – der geniale Puffer zwischen Volk und Adel

Der Geschichtsforscher Alexander Benesch beschreibt in seinem Buch “Adel, Geheimdienste, Militär”, Band 1, ein realistischeres Szenario: Er geht davon aus, dass der Adel begann, seine Macht nicht mehr offen zu zeigen, sondern sich hinter Institutionen wie „frei gewählten“ Parlamenten oder einer „freien“ Presse zu verbergen. Es ist viel angenehmer, wenn das Volk sich auf die vom Adel eingesetzten Politiker, Journalisten, Wissenschaftler und sogar ihre „Superreichen“ konzentriert, wo sich der Hass dann als Ventilfunktion entlädt, ohne die wirklichen Machtstrukturen auch nur zu erkennen, geschweige denn zu gefährden.

Persisches Sprichwort Anfang schwer Ende leichtWieso wirkt die Demokratie so schön als Schlafmittel? Und wieso ist dieser Tiefschlaf der Menschheit so gefährlich? Es gibt ein persisches Sprichwort, das ich sehr schätze: „Was am Anfang schwer ist, wird am Ende leicht. Was am Anfang leicht ist, wird am Ende schwer.“ Hier können wir sehen, dass die Demokratie als Schlafmittel für all jene Menschen verlockend ist, die es gern am Anfang leicht haben wollen. „Du musst nur deine Stimme abgeben. Dann ist alles in Ordnung“, wird uns eingeredet. Aber wer seine Stimme abgibt, hat keine mehr. Und wird hinterher auch nicht ernst genommen.

Was steckt nun aus der Perspektive der Anthrosynthese hinter der Demokratie? In diesem Artikel war ich bereits ausführlich auf die Auswirkungen der Links- bzw. Rechtsdrehung auf das menschliche Entwicklungspotenzial eingegangen. Ist Demokratie nun eine linksdrehende oder eine rechtsdrehende Institution? Natürlich ist die Demokratie ebenso linksdrehend, wie unsere gesamte Gesellschaft!

Und in dem, was ich die Linksdrehung nenne, ist die wesentliche Kraft des vorhin erwähnten Uranus die der Dualität. Gegensätze werden als verfeindet dargestellt und dazu gebracht, einander zu bekämpfen. Ist dies nicht mehr oder weniger das, was in der Demokratie inszeniert wird? „Linke“ gegen „Rechte“. Demokraten gegen Konservative. Sozialisten gegen Liberale. Globalisten gegen Nationalisten. Frauen gegen Männer, Homosexuelle gegen Heterosexuelle usw. usf.

Welcher Bewusstseinszustand steckt hinter der Demokratie? Linksdrehend beginnt alles mit der Fremdbestimmung. Mit anderen Worten: Jemand hat uns die Demokratie – ebenso wie den Staat an sich – übergestülpt.

Das war keine Entscheidung der Menschen, sie wollten nun vermeintlich Parlamente haben, in denen gestritten und am Ende das gemacht wird, was die großen Konzerne wollen. Der Anfang der Demokratie ist also in der Fremdbestimmung der Menschen zu suchen, im H+A+S=S extrovertiert Zustand.

Der Zorn hinter der Demokratie wird immer dann sichtbar, wenn sich wieder mal jemand über angebliche politische Gegner empört und sich in seinem Hochmut, seiner Aggression und seiner Selbstüberhöhung „demokratischer“ wähnt als die anderen. Es wird ja gern so getan, als wolle der vermeintliche „politische Gegner“ am liebsten „die Demokratie abschaffen“.

Dieser Trick erzeugt nach dem Zorn die zweite emotionale Triebkraft hinter der Demokratie: Die Angst! Und damit sind wir beim zweiten Bewusstseinszustand hinter der Demokratie: H+A+S=S introvertiert! Hier geht es darum, Hilflosigkeit, Autoaggression und Selbstzweifel in den Menschen zu sähen. Und die Wählerstimmen zu ernten, denn für die gibt es Geld.

Was ist die große Angst, die genutzt wird, um die Menschen zum wählen zu bringen? Die Angst, dass „sonst die Nazis wiederkommen“. Auch wenn man also gesehen hat, dass alle Parteien korrupt sind, soll man dennoch „das kleinere Übel“ wählen. Warum? Weil man sonst angeblich schuld daran sei, dass die Demokratie abgeschafft wird.

Und in welchem Bewusstseinszustand endet die große Show der Demokratie? Natürlich im D+U+M=M Zustand! Wenn wir durch die „demokratische“ Propaganda im Herzen so dumpf geworden sind, dass wir im Bauch völlig unklar sind, erfahren wir uns als minderwertig und mangelhaft. So erzeugen wir das Mittelmaß, dass demokratische Gesellschaften ausmacht.

Lösungsansätze zu “Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf”

Was ist nun der nächste Schritt? Wie können wir Demokratie überwinden, ohne in alte Muster wie Diktatur zurückzufallen?

Dies funktioniert nur über einen Paradigmenwechsel in uns allen. In jedem einzelnen von uns. Wir sind eingeladen, zu erwachen und die Traumata in uns zu heilen, die dazu führen, dass wir so dumpf und leicht manipulierbar sind. Dieser Paradigmenwechsel besteht im Wesentlichen im Wechsel von der Linksdrehung, in der die Demokratie mit den beiden H+A+S=S Zuständen und dem D+U+M=M Zustand erscheint, hin zum rechtsdrehenden L+E+B=E! Zustand, dem natürlichen Zustand des Menschen. Dieser Zustand besteht aus Liebe im Herzen, Entschlossenheit im Bauch und Bewusstheit im Geist, und er führt unweigerlich zu Erfüllung und Erfolg! Diesem Paradigmenwechsel ist meine Arbeit der Anthrosynthese gewidmet.

Anthrosynthese BücherIn Band 1 der Anthrosynthese Bücher beschreibe ich die kosmologischen und insbesondere die katastrophischen Hintergründe, die zu der dysfunktionalen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung sowie u.a. auch zur Demokratie, wie wir sie kennen, geführt haben! Spaltung und Fragmentierung sind die Folgen dessen, was ich das Megatrauma der Menschheit nenne.

Spaltung und Fragmentierung sind auch die Grundmuster der heutigen Demokratie. Das gute alte „teile & herrsche“! Um also diese Fragmentierung auf der äußeren Ebene in politische Parteien, die einander bekämpfen, anstatt für das Wohl der Menschen zu arbeiten, zu überwinden, ist innere Arbeit zu tun!

Ja, es geht darum, sich weiterzuentwickeln, indem wir die Arbeit der Anthrosynthese tun! Wenn wir erwachen und unsere eigenen Traumata und inneren Fragmentierungen überwinden, treten ganz andere Bedürfnisse in uns zutage, als die Demokratie vorgibt, zu erfüllen.

HIER & JETZT, also im Erwachen im Herzen, das uns in die Rechtsdrehung führt, wissen wir bereits, dass wir mit der nie versiegenden Quelle allen SEINs nicht nur verbunden sind. Wir leben als diese Quelle. Und wir sind eingeladen, zu einem lebendigen Ausdruck dieser Quelle auf diesem Planeten in diesem Körper zu WERDEN! Nur dann HABEN wir wirklich etwas zu geben und kommen in die Lage, tatsächlich etwas zu TUN.

Bist Du bereit, etwas zu TUN? Wenn ja, fang hier an, indem Du Dir meinen dreiteiligen Videokurs „Lebe als Liebe“ holst, worin Du unmittelbar körperlich belebend erfährst, wie tief Dich das SEIN berühren und in Deine Bestimmung führen kann.

Der armenische Mystiker Gurdjieff bemerkte einst so treffend: „Um zu TUN muss man zuerst SEIN.“ Beginne also mit dem Zugang zum SEIN, den ich Dir in dem Videotraining „Lebe als Liebe“ schenke und gelange so zum TUN!

Ich wünsche Dir viel Freude und kraftvolle Erkenntnisse dabei!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Larken Rose, Diktatur und frühes Trauma

Alexander Gottwald über Larken Rose Diktatur und frühes TraumaVielleicht auf den ersten Blick ein merkwürdiger Titel, aber wenn Du das nur einminütige Video anschaust, verstehst Du vermutlich, was Larken Rose, Diktatur und frühes Trauma miteinander zu tun haben.

Es geht um ein Zitat des anarchistischen Autors Larken Rose, das ich kürzlich auf Social Media gefunden hatte. Darüber hatte ich in einer LIVE-Sendung mit meinen Klienten gesprochen und fand es wichtig, diesen kurzen Ausschnitt hier öffentlich zu machen.

Tatsächlich können wir das Bedürfnis in einer großen Menge der Menschheit nach Diktatur nur dann verstehen, wenn wir es als Reinszenierung von frühem Trauma begreifen. Auch faschistische Tendenzen in Menschen sind nur erklärbar, wenn wir sie aus dieser Perspektive betrachten.

Aber schauen wir zunächst mal in das wirklich kurze Video:

Video – Larken Rose, Diktatur und frühes Trauma

Der erste Schritt zu einem selbstbestimmten Leben trotz frühen Traumas ist Liebe. Wenn Du einen kostenlosen aber kraftvollen Start mit der Liebe in Deinem Leben angehen willst, hol Dir meinen Videokurs Lebe als Liebe!

Das Zitat von Larken Rose

Hier möchte ich Dir auch das Zitat von Larken Rose zeigen, über das ich im Video gesprochen habe. Er sagte:

“Ich habe keine Angst vor den Maos, den Stalins und den Hitlers. Ich habe Angst vor den Tausenden – vor den Millionen von Menschen, die sie als “Autorität” halluzinieren und aufgrund dessen für ihre Imperien bezahlen und ihre Befehle ausführen.

Es ist mir egal, ob es einen Verrückten mit einem dummen Schnauzbart gibt. Er ist keine Bedrohung, wenn das Volk nicht an die Autorität glaubt.”

Die Analyse ist durchaus zutreffend, aber natürlich sitzt Rose hier, wie alle politisch-moralischen Aktivisten in der Falle der Appelle. Am Ende führt politischer Aktivismus immer entweder zu Resignation oder zu Gewalt. Das hatte ich in meinem Artikel über die unendliche Tragödie der schlafenden Revolutionäre bereits herausgearbeitet.

Menschen verhalten sich so, wie sie sich verhalten, weil sie es in dem Moment nicht anders können. Wenn sie es könnten, würden sie sich anders verhalten. Es ist einfach die Realität, die wir hier vorfinden. Und mit der zu hadern, führt dazu, dass wir verlieren. Aber nur immer, wie Byron Katie auf ihre unnachahmliche Weise bemerkte.

Die Realität formt die Welt, die wir vorfinden. Und dazu schrieb Ludwig Wittgenstein einst schon so treffend:

„Die Welt ist alleswas der Fall ist. Die Welt ist die Gesamtheit der Tatsachen, nicht der Dinge…”

Dass die Vorliebe der meisten Menschen für autoritäre Führung der Fall ist, wie Wittgenstein es formulierte ist unübersehbar und wird bestenfalls oberflächlich kaschiert.

Und aus der systemischen Arbeit Bert Hellingers wissen wir wiederum, dass die Welt das ist, was unser Mutterbild reflektiert. Wenn wir also eine dysfunktionale Welt vorfinden, was tun? Offensichtlich funktioniert politischer Aktivismus nicht, denn er versucht, im Außen, die Welt, also die Mutter zu verändern.

Hast Du schon mal versucht, Deine Mutter zu verändern? Wieviel Erfolg hattest Du dabei? Keinen, oder? Herzlichen Glückwunsch! Damit kommen wir nun auch zu dem, warum Diktatur und frühes Trauma zusammenhängen!

Diktatur und frühes Trauma – der Zusammenhang

In diesem sehr sehenswerten Interview sprach die deutsche Traumatherapeutin Michaela Huber darüber, wie sich im aktuellen Verhalten der Mehrheit der Menschen in der Gesellschaft kollektives Trauma spiegelt. Sie ist übrigens nicht die einzige bekanntere Traumatherapeutin, die sich im Zusammenhang mit dem Gehorsam und dem Autoritarismus seit 2020 eindeutig positioniert haben. Auch Prof. Franz Ruppert und Gopal Klein äußerten sich entsprechend.

Vor dem Hintergrund dessen, was ich das Megatrauma der Menschheit nenne, sehe ich das ähnlich, gehe aber vielleicht noch ein wenig darüber hinaus. Frühes Trauma wird klinisch als Trauma beschrieben, das in der Zeit zwischen der Geburt und dem dritten Lebensjahr passiert. Oft eine Mischung aus sogenanntem Schocktrauma, also traumatisierenden Einzelereignissen und sogenanntem Entwicklungstrauma, also fortgesetzter Schädigung beispielsweise durch emotionale Vernachlässigung.

5 Sonnen der Menschheit und das MegatraumaDem stimme ich zu, sehe aber noch weitere Ebenen: Es gibt Trauma, das pränatal geschieht, also noch im Mutterleib. Dieser Bereich wird von der klinischen Psychologie bislang weitgehend verleugnet. Außerdem gibt es transgenerationales Trauma, also Trauma, das in früheren Generationen aufgetreten ist und dann auf die folgenden Generationen übertragen wird, weil es nicht in dem unmittelbar traumatisierten Menschen gelöst wurde.

Und dann kommt eben noch die Sache mit dem Megatrauma der 5 Sonnen der Menschheit obendrauf. Darüber schrieb ich auch ausführlich in Band 1 der Anthrosynthese Bücher. Dieses Megatrauma erzeugt eine systemische Verstrickung und massive blinde Flecken in unserem Bewusstsein, die dazu führen, dass wir gemeinsam mit den frühkindlichen Traumatisierungen dazu neigen, Missbrauch treibende Autoritäten zu verehren.

Darin liegt in aller Kürze der Zusammenhang den ich zwischen Diktatur und frühem Trauma sehe. Wir werden die Neigung zur Diktatur in der Menschheit also sicher nicht durch gut gemeinte Appelle überwinden, sondern nur durch mitfühlende Hinwendung zu den traumatisierten Anteilen in uns selbst. Im Rahmen dessen, was ich als Anthrosynthese bezeichne, beschreibe ich dies als dreistufigen Weg. Er besteht aus Erwachen, seine Traumata heilen und seine Bestimmung leben!

Was denkst Du? Siehst Du einen Zusammenhang zwischen der Neigung der Menschen zu Fremdbestimmung, Diktatur und frühem Trauma? Schreib einen Kommentar!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Traumatheorie autonomes Nervensystem und die 5 Sonnen der Menschheit

Traumatheorie autonomes Nervensystem und die 5 Sonnen der Menschheit

Traumatheorie autonomes Nervensystem und die 5 Sonnen der MenschheitDie heutige Traumaforschung baut wie viele anderen Bereiche der Wissenschaft auf fragwürdigen Annahmen auf. Diese Annahmen basieren auf einem falschen Welt- und Menschenbild. Dieses Welt- und Menschenbild wird uns seit Jahrzehnten permanent als angeblich neuster Stand der Wissenschaft aufgenötigt.

Daher möchte ich hier mein alternatives Modell zu Trauma und Mensch vorstellen! Diese neue Traumatheorie baut auf meiner Kosmologie auf, die ich bereits im Juni 2020 in Buchform veröffentlicht hatte.

Hier soll es aber noch viel mehr ins Detail gehen und zwar insbesondere in die Herkunft unseres autonomen Nervensystems. Wie dieses mit den ersten drei Sonnen der Menschheit zusammenhängt, wird hier im Artikel und Video deutlich.

Video – Traumatheorie, autonomes Nervensystem und die 5 Sonnen der Menschheit

Traumatheorie, autonomes Nervensystem und die 5 Sonnen der Menschheit. Um die im Video erwähnten Bücher zusammen mit den drei Videokursen von mir zu bekommen, klick hier und erfahre z.B., was die erfahrene Traumatherapeutin Gila Ring zum Megatrauma in ihrem Vorwort zu Band geschrieben hat!

Welche beiden falschen (?) Mainstream Theorien werden in der Traumaforschung für selbstverständlich gehalten?

In Band 1 der Anthrosynthese Bücher hatte ich über die heutige Wissenschaft geschrieben, dass sie in fast allen Bereichen von falschen Voraussetzungen ausgeht. Was die Geschichte von Kosmos, Erde und Menschheit angeht, sind die grundlegend falschen Theorien, die hier als Grundlage sogenannter wissenschaftlicher Erkenntnisse angewandt werden, die bis heute unbewiesene Urknalltheorie und die ebenfalls hypothetische Evolutionstheorie.

Natürlich gibt es noch eine Vielzahl weiterer Theorien, die mit den beiden eben genannten verknüpft sind. Aber hier soll es erstmal genügen, uns auf diese beiden zu beziehen. Wir sehen, dass sowohl in der Psychotherapie als auch in weiten Teilen des New Age diese beiden Theorien weitgehend unkritisch geglaubt werden.

Nur zwei Beispiele:

Der bekannte und von mir auch geschätzte Traumatherapeut Prof. Franz Ruppert schreibt in seinem sehr lesenswerten Buch „Seelische Spaltung und innere Heilung“ von 2007: „Geht man davon aus, dass die linke Gehirnhälfte ein späteres Produkt der Evolution darstellt, würde dies bedeuten, dass Individualität eine evolutionäre Errungenschaft ist, die es uns Menschen ermöglicht, unseren Herdentrieb abzustreifen und aus der symbiotischen Resonanz mit unserer jeweiligen Bezugsgruppe herauszutreten.“

Wir haben hier also Grundannahmen zu einer angeblich gesichert stattfindenden „Evolution“, die einfach ohne weitere Überprüfung übernommen werden, weil sie ja schließlich „Stand der Wissenschaft“ sind.

Beim noch viel bekannteren New Age Philosophen Ken Wilber steht auf seiner „Aqal“ Webseite zu lesen: „Diese fünf entscheidenden Elemente stellen die wenigstmöglichen Faktoren dar, die erforderlich sind, um ein möglichst umfassendes Verständnis des Universums zu schaffen – vom Urknall über die Evolution des Lebens bis hin zur erstaunlichen Breite des menschlichen Denkens und der menschlichen Entwicklung.“

Hier werden sogar „Urknall“ und „Evolution“ in einem Satz genannt und so getan, als sei es selbstverständlich, dass diese Dinge stattgefunden haben bzw. bis heute stattfinden.

Wir stellen also fest, dass wir hier eine theoretische Grundlage für darauf aufbauende Theorien finden, die möglicherweise schlicht gar nicht stimmt. Wie ich in meinem Buch zur Kosmologie der 5 Sonnen ausgeführt hatte, sind Erd- und Menschheitsgeschichte aus meiner Sicht ganz anders verlaufen, als uns das in Urknall- und Evolutionstheorie vermittelt wird.

Meine Traumatheorie: Das autonome Nervensystem und die 5 Sonnen der Menschheit

Daher möchte ich in diesem Artikel den Entwurf eines eigenen Ansatzes zur Traumatheorie wagen. Einer Traumatheorie, die ich ebenfalls bereits in Band 1 der Anthrosynthese Bücher skizziert hatte, die ich hier aber noch etwas weiter ausführen möchte.

Wir wollen nicht „bei Adam und Eva anfangen“! Die waren ja im Übrigen auch gar nicht der Anfang der Menschheit! Das sogenannte „Alte Testament“ beschreibt bildhaft jüngere Ereignisse als das sogenannte „Neue Testament“! Ich verweise daher auf den Ablauf der 5 Sonnen und der Menschheitsgeschichte, wie ich sie in meiner Kosmologie bereits beschrieben hatte.

Ganz kurz zusammengefasst, beschreibe ich dort die Entwicklung der Menschheit unter den 5 Sonnen der Erde. Diese 5 Sonnen erkenne ich nicht nur als aztekische Legende. Vor allem sehe ich sie als astronomische Realität, die messbar überprüfbare Spuren in unserem Sonnensystem hinterlassen hat. Heute und ab der 4. Sonne herrscht die zerstörerische Linksdrehung vor. Unter den ersten drei Sonnen bestimmte jedoch die lebensaufbauende Rechtsdrehung unser Leben.

Die katastrophischen Untergänge der vorhergehenden vier alten Sonnen der Menschheit, die ich als Neptun, Uranus, Saturn und Jupiter identifiziert habe, bezeichne ich dabei als Megatrauma, das den Ursprung für die gesamte weitere Traumatisierung der Menschheit bildet.

Schauen wir jetzt auf Fragmentierung und Traumageschichte der Menschheit.

Geschichte – Traumatheorie, autonomes Nervensystem & die 5 Sonnen der Menschheit

Am Anfang waren wir Eins. Die ersten Menschen unter unserer ersten Sonne, also unter Neptun, waren noch ungespalten. Reines Herz. Wir waren nur das, was heute in schattenhafter Form der Parasympathikus, auch dorsaler Vagus genannt, repräsentiert: In sich selbst ruhende ekstatische Verbundenheit mit der Quelle!

Wir waren die schlafend Handelnden für die geistige Wesenheit hinter Neptun, die wir heute als Luzifer bzw. Christus verpackt kennen. Wir handelten als die 12 riesenhaften Lichtwesen, die wir im Ursprung waren. Ohne Ermüdung. Ohne Bedürfnis nach Schlaf oder Ruhe. In reiner Liebe. Ohne Tod. Nach wie vor auch astrologisch eines der Kernthemen von Neptun: Die allverbundene Ekstase.

Mit dem ersten Kataklysmus trat auch die erste Spaltung auf. Zum Herzzentrum kam nun die Wurzel als polarer Gegensatz hinzu. Die neue Menschheit unter Uranus und Ahriman war nicht mehr Eins. Sie war polar. Noch nicht äußerlich. Diese Spaltungsebene in männlich und weiblich kam erst später unter der vierten Sonne. Aber eben innerlich gespalten. Und damit polar.

So erhielten wir auch die Polarität von Aktivität (Sympathikus) und Ruhe (Parasympathikus). Wir konnten also nicht länger einfach vom kosmischen Licht versorgt werden, sondern mussten uns auch anders ernähren: Über den Atem. Auch wieder polar: Ein- und Ausatmung. Uranus steht  astrologisch heute noch für Spaltung und Dualität.

Beim zweiten Kataklysmus trat eine weitere Spaltung in den Menschen auf: Nach der Aufspaltung in Herz und Wurzel unter Uranus kam es unter Saturn und Satan zu einer weiteren Fragmentierung, durch die das Stirnzentrum entstand. Nach Aktivität und Ruhe geht es hier um Sicherheit. Hier entstand ergänzend zu Herz und Wurzel das Stirnzentrum.

So wurden wir selbstbewusst, uns also unserer Selbst bewusst. Wir lernten, Sicherheit in uns Selbst zu finden. Die Polyvagaltheorie, von Professor Stephen W. Porges zusammen mit seiner Frau, Prof. Sue Carter entwickelt, beschreibt, dass es entgegen früherer Annahmen nicht nur Sympathikus und Parasympathikus in unserem autonomen Nervensystem gibt.

Polyvagaltheorie autonomes Nervensystem 5 Sonnen

Es gibt hier noch eine dritte Ebene, die als Unterteilung des Parasympathikus in einen ventralen (nach vorn weisenden) und einen dorsalen (nach hinten weisenden) Zweig beschrieben wird. Dieser ventrale Vagus ist für das subjektive Erleben von Sicherheit zuständig. Interessant, dass auch astrologisch Saturn mit Sicherheit assoziiert wird.

Die Polyvagaltheorie selbst leitet sich wissenschaftlich natürlich auch wieder von der falschen Evolutionstheorie ab. Ich würde mich freuen, wenn es sich rumspricht, dass uns diese Annahme als Menschen zu Affen degradiert. Wir können so nicht mehr erkennen, dass wir einst Lichtwesen waren. Durch das Megatrauma wurden wir fragmentiert und traumatisiert. Und ziehen falsche Schlussfolgerungen!

Saturn, der ventrale Vagus und die Sicherheit

Wie konnten wir uns in immer größerer Spaltung dennoch weiter orientieren und handlungsfähig bleiben? Zu diesem Zweck wurden immer neue Zentren und Teile des autonomen Nervensystems geschaffen. Nach dem dorsalen Vagus unter Neptun, entstand der Sympathikus unter Uranus und schließlich der ventrale Vagus unter Saturn.

Der ventrale Vagus reguliert unser Beziehungsverhalten. Daher ist es kein Wunder, dass die Zeit unter Saturn als der dritten Sonne der Menschheit auch als „Goldenes Zeitalter“ beschrieben wird. Es wird als die glücklichste Zeit der Menschheit erlebt bzw. beschrieben.

Wir haben hier auch sehr eindeutige rechtsdrehende Bezüge der drei Teile des autonomen Nervensystems mit den drei Selbsten des Menschen, die unter Saturn ihre Hochzeit hatten! Der dorsale Vagus entspricht dem mittleren Selbst, ist mit Herz, Atmung und oberem Bauch verbunden.

Der Sympathikus entspricht dem unteren Selbst und reguliert Aktivität des Körpers, also Angriff oder Flucht im Instinkt der Wurzel. Der ventrale Vagus befindet sich im Bereich von Kopf und Kehle. Er bestimmt das Erleben von Sicherheit im Wirklichen, das uns dann auch beziehungsfähig macht.

Yoga und das autonome Nervensystem des Menschen

Der Heilpraktiker und erfahrene Traumatherapeut Gopal Norbert Klein bemerkte zu den drei Teilen des autonomen Nervensystems folgendes: Er sieht hier eine Übereinstimmung mit den Lehren des Yoga. Dort gibt es die Ida-Nadi, einen passiven Mondkanal, den er mit dem Parasympathikus bzw. dorsalen Vagus gleichsetzt. Dann gibt es die Pingala-Nadi, einen aktiven Sonnenkanal, den er mit dem Sympathikus in Übereinstimmung sieht. Schließlich noch den zentralen Sushumna-Kanal, den er mit dem ventralen Vagus gleichsetzt.

Sonne und Mond wurden natürlich erst in der Neuzeit als Bezeichnungen dieser Kanäle gewählt. Es muss verschleiert werden, wie jung unsere Vergangenheit unter diesen beiden Gestirnen tatsächlich ist!  In Band 2 der Anthrosynthese Bücher beschrieb ich Sonne und Mond als „Gefängnisdirektor“ und „Gefängniswärter“.

Der Geschichtsforscher Uwe Topper geht davon aus, dass keine der sogenannten großen Traditionen oder Weltreligionen der Menschheit älter als 600 Jahre sein dürfte. Also weder die Bibel, noch die indischen vedischen Schriften. Alles wurde in der Renaissance neu geschrieben.

Wie sich unsere Fragmentierungen durch das Megatrauma im autonomen Nervensystem abbilden

Aber zurück zum Megatrauma, unseren Fragmentierungen und dem autonomen Nervensystem: Wir sehen, dass der Ursprung, sowohl Anthrosynthese Bücher Elefant im Raum Megatraumades Megatraumas, als auch des autonomen Nervensystems für den Mainstream in völliger Dunkelheit liegt.

Band 1 der Anthrosynthese Bücher enthält das Kapitel Megatrauma durch systemische Verstrickung mit den 5 Sonnen der Menschheit. Darin beschreibe ich, wie hier durch Verdrängung und Verleugnung der alten Sonnen der Menschheit und ihres kataklysmischen Untergangs ein „Elefant im Raum“ erzeugt wurde. Es entstand ein gewaltiger blinder Fleck.

Und natürlich betrifft dieser blinde Fleck auch unser autonomes Nervensystem. Wir leugnen nicht nur unsere Herkunft von Neptun, unserer ersten Sonne. Ebenso leugnen wir die Erlebnisse unter Uranus und Saturn als unserer zweiten und dritten Sonne. Das hat weitreichende Folgen für unsere Bewusstheit. Und insbesondere auch für unsere Bewusstheit über Trauma.

Nicht nur unser Sonnensystem funktioniert elektrisch! Unser Nervensystem ebenfalls!

Im Übrigen funktioniert sowohl unser Sonnen- als auch unser Nervensystem elektrisch. Ein weiterer Bereich, auf den ich in Band 1 der Anthrosynthese Bücher eingegangen bin. Und natürlich arbeitet auch hier die Mainstream-Wissenschaft mit Prämissen, die ebenso veraltet wie unrichtig sind!

Angeblich ist die treibende Kraft im Universum, also auch in unserem Sonnensystem die Gravitation, während im Körper angeblich alles biochemisch ablaufe. Tatsächlich werden sowohl unser Sonnensystem als auch unser Nervensystem durch elektrische Ströme reguliert, die wiederum Gravitation und Biochemie erzeugen.

Wie können wir das Megatrauma lösen und unser 12-dimensionales Potenzial leben?

Falls Du Dich jetzt fragst, ob und wenn ja, wie denn dieses Megatrauma zu lösen ist: Ja! Es ist zu lösen und diese Lösung ist Teil des Prozesses der Anthrosynthese! Anthrosynthese besteht aus der Arbeit an der eigenen Individuation und der Auflösung der Traumata und Verstrickungen im Kontext der 5 Sonnen der Menschheit. Und auch dazu gebe ich in den Anthrosynthese Büchern vielfältige Hinweise, Anleitungen und praktische Übungen!

Wie war diese Reise zu den Anfängen der Menschheit und zum Ursprung unseres autonomen Nervensystems für Dich? Ich freue mich auf Deine Rückmeldungen.

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

Anthrosynthese Bücher Leseprobe 7 Warnung vor Alexander Gottwald

Warnung vor Alexander Gottwald – Bleib weg, wenn…

Anthrosynthese Bücher Leseprobe 7 Warnung vor Alexander Gottwald…ja, bleib weg, wenn Du nach Lösungen fragst, sie dann aber nicht umsetzen willst! Bleib weg, wenn Du über Schmerzen klagen, aber nicht heil werden willst! Bleib weg, wenn Du sagst: “Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass!”

Und natürlich gilt das nicht nur für mich! Das gilt auch für meine neuen Bücher! Die Anthrosynthese Bücher nützen Dir nur dann, wenn Du sie auch liest. Klingt banal, oder? Aber wie viele Bücher hast Du schon gekauft und nie gelesen?

Und mit dem Lesen ist es nicht getan! Es geht darum, das Gelesene auch anzuwenden! Ich kann Dir den bewährten Weg der Anthrosynthese aufzeigen. Gehen musst Du ihn selbst!

Video – Warnung vor Alexander Gottwald und seinen Anthrosynthese Büchern

Um alle drei Anthrosynthese Bücher im Format Deiner Wahl zu lesen und dazu noch drei wertvolle Videokurse von mir mit den besten Übungen aus den Büchern geschenkt zu bekommen, klick hier!

Warnung vor Alexander Gottwald und seinen neuen Büchern – Leseprobe 7 als Text

“Warnung

Achtung, dieser Abschnitt ist weder eine juristische Formalität, noch ein Marketing-Gag! Tatsächlich habe ich es immer wieder erlebt, dass Menschen mit meiner Arbeit in verschiedenen Formen in Berührung gekommen sind und intensive Reinigungsreaktionen erlebt haben.

Die Inhalte, über die ich spreche, sind herausfordernd. „Nicht für jedermann. Nur für Verrückte“, um es mit Hermann Hesses „Steppenwolf“ zu sagen. Wenn Du also willst, dass in Deinem Leben alles beim Alten bleibt, leg meine Bücher lieber weg!

Anthrosynthese Bücher Nummer 1Die angesprochenen Reinigungsreaktionen können nach meinen langjährigen Erfahrungen sowohl die mentale als auch die emotionale Ebene Deines Wesens betreffen. Sie können aber auch auf der Ebene von Körperempfindungen oder Instinktreaktionen erfolgen.

Sie sind bereits bei Teilnehmern von Einzelsessions aber auch in Gruppen aufgetreten. Und solche Reinigungsreaktionen waren auch bereits bei Lesern meiner Bücher zu beobachten. Damit sage ich nicht, dass sie bei Dir auftreten müssen. Aber ich warne Dich einfach aus Erfahrung vor.

Was meine ich mit dem Begriff „Reinigungsreaktion“?

Auf der mentalen Ebene könntest Du Dich verwirrt fühlen oder abwehrende Gedanken haben. Auf der emotionalen Ebene können Wut, Traurigkeit und Angst Dich erfassen. Die Ebene der Körperempfindungen kann Hitze- oder Kälteerleben auslösen.

Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und andere körperliche Reaktionen können auftreten bzw. sind bereits bei Klienten und Lesern aufgetreten. Und auf der Instinktebene der Impuls, schnell wegzulaufen.

Solltest Du solche oder ähnliche Reinigungsreaktionen bei Dir erleben, nimm Dir bitte Zeit für Dich! Trink ausreichend Wasser! Geh ein wenig spazieren, oder leg Dich ruhig hin und lass es wirken. Auch das wird vorbeigehen!

All diese Reaktionen sind nicht weiter gefährlich, wenn Du in der Lage bist, Dich ihnen zu öffnen. Wenn Du also Ja dazu sagen kannst, dass es in Deinem System Widerstände gegen die Informationen geben kann, die ich Dir zeigen werde.

Gefährlich wird es nur dann, wenn Du Dich mit dem Widerstand in Dir verbündest und dennoch versuchst, mit meinen Informationen und Anleitungen weiter zu gehen. Wenn Du also nicht in der Lage bist, den Widerstand in Dir als solchen zu erkennen, leg das Buch lieber weg!

Wir alle gehen durch Phasen von Widerständen gegen die Realität. Das ist ein natürlicher Vorgang und kein Problem, solange wir bereit sind, die Verantwortung für unseren Widerstand zu übernehmen. Wenn ich weiß, es ist mein Thema, das mich als Reaktion auf das Buch plagt, kann ich weitergehen.

Anthrosynthese Bücher Alexander GottwaldSei Dir also bitte dessen bewusst, dass Du mit der Anthrosynthese-Reihe machtvolle Bücher in der Hand hältst, die Dein Leben vom Kopf auf die Füße stellen können, wenn Du es zulässt! Bei einem solchen Prozess kann es auch mal ruckeln. Und es ist nicht immer angenehm.

Aber hinterher entsteht zunehmend ein Erleben von Freude und Befreiung. Wir fühlen uns in einem erweiterten Bewusstsein dessen, wo wir herkommen, was unterwegs passiert ist und welche Potenziale in uns und unserem Weg auf uns warten.

Ich schreibe das hier also nicht, um Dir Angst zu machen, sondern um in Dir die Bewusstheit dafür zu wecken, dass Du es hier mit intensiven Energien zu tun hast. Es geht um Dein Erwachen aus einem Schlaf, in den Du nicht aus Erschöpfung gefallen bist.

Du hast geschlafen, um nicht zu bemerken, was vor sich geht. Wenn Du spürst, dass es Zeit ist, zu erwachen, lass es geschehen! Wenn nicht, wenn Du lieber weiterschlafen möchtest, leg dieses Buch bitte jetzt aus der Hand!

Wie immer Du Dich entscheidest, es wird Dein Weg sein. Wähle also weise! Und wenn der Weg am Anfang leicht erscheint, wird er möglicherweise später schwer. Und wenn der Weg am Anfang schwer ist, wird er später leicht.

Awakened Living - Warnung vor Alexander GottwaldDeswegen heißt es hier: „Und die Pforte ist eng, und der Weg ist schmal, der zum Leben führt; und wenige sind ihrer, die ihn finden.“ Mt 7,14. Ich wünsche Dir, dass Du zu denen gehören wirst, die den Weg finden. Und dann nicht vor ihm zurückschrecken.

Übrigens: Auch, wenn ich hier aus der Bibel zitiert habe, geht es bei der Anthrosynthese sicher nicht um Religion. Im Gegenteil. Wir werden erkennen, in welchem Ausmaß wir von einer viel umfassenderen Religion als der Kirche in die Irre geführt wurden.

Das macht es so herausfordernd, diesen Weg der Selbstwerdung zu gehen. Er widerspricht so ziemlich all dem, was wir gelernt haben. Deswegen treten auch die Reinigungsreaktionen auf. Weil wir voll mit all dem Gift sind. Und das schlimmste Gift ist nicht das physische.

Ich wünsche Dir also die Geduld, die Achtsamkeit und die Weisheit, die Dinge, die ich Dir in den Anthrosynthese-Büchern zeigen werde, in Ruhe auf Dich wirken zu lassen,  Reinigungsreaktionen gelassen hinzunehmen und mit den Werkzeugen, die ich Dir zeige, sogar aktiv zu verarbeiten.”

Copyright 2020 by Alexander Gottwald

Anthrosynthese Warnung vor Alexander Gottwald Leseprobe – Wie hat es Dir gefallen?

Hat Dir meine neue Leseprobe “Warnung vor Alexander Gottwald” gefallen? Das war die dritte Leseprobe aus Band 1 meiner am 22. Juni 2020 neu erschienenen 3-teiligen Reihe zur Anthrosynthese! Schreib mir gern Deine Gedanken unter diesen Artikel als Kommentar!

Die zuvor bereits veröffentlichten Leseproben aus Band 1 findest Du hier und hier! Die Leseproben aus Band 2 findest Du hier und hier! Auch aus Band 3 gibt es zwei Leseproben! Du findest sie hier und hier!

Sind Erwachen, Selbstwerdung & Individuation Themen, die Dich faszinieren? Wenn ja, wird meine Warnung Dich vermutlich nicht davon abhalten können, meine Bücher dennoch zu lesen, oder? Gehörst Du zu den Menschen, die spirituellen, emotionalen und körperlichen Herausforderungen nicht ausweichen, sondern sie aktiv angehen? Dann bist Du hier richtig!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

P.S. Du hast Dich von meiner “Warnung vor Alexander Gottwald” nicht abschrecken lassen? Um alle drei Anthrosynthese Bücher im Format Deiner Wahl zu lesen und dazu noch drei wertvolle Videokurse von mir mit den besten Übungen aus den Büchern geschenkt zu bekommen, klick hier!

 

 

Freiheit oder Freiheiten

Freiheit oder Freiheiten? Was bestimmt Dein Leben?

Freiheit oder FreiheitenFreiheit kann Dir niemand nehmen! Was meine ich damit? Lass mich den Satz noch etwas weiter ausführen. Freiheit kann Dir niemand nehmen, Freiheiten schon. Und was soll das nun wieder heißen, fragst Du jetzt vielleicht. Lass mich zunächst den Unterschied zwischen Freiheit und Freiheiten definieren!

Frei sein vs. Freiheiten haben!

Freiheit IST. Wenn wir erkannt haben, wer wir wirklich SIND, IST Freiheit unsere permanente Erfahrung. Freiheit IST bedingungslos. Wenn wir im Herzen erkennen, dass wir immer bereits reines liebendes Bewusstsein SIND, kann uns das nicht genommen werden. Freiheit IST also die unmittelbare innere Erfahrung unserer wahren Natur.

Freiheiten sind hingegen äußerlich und daher bedingt. Sie sind abhängig davon, dass jemand sie gewährt. Den Hund an der langen Leine zu führen, Redefreiheit zu genießen, die freie Wahl des Wohnsitzes zu nutzen, all dies sind Freiheiten. Sie hängen davon ab, dass sie gewährt werden. Und sie können jederzeit wieder genommen werden.

In diesem Video spreche ich über Freiheit oder Freiheiten. Schau es Dir an! Was bestimmt Dein Leben?

Video – Freiheit oder Freiheiten? Welche der beiden ist essenziell?

Ich lade Dich ein, Dein ganzes Wesen zu erwecken. Immer wieder aufs Neue! Genau dazu dient der in meinem Video eben erwähnte 3-teilige Videokurs, den ich Dir hier gern schenken möchte! Hol ihn Dir, um Dich nicht nur im Herzen, sondern in Deinem gesamten Energiesystem immer wieder aufzuwecken! Ich wünsche Dir viel Freude beim WachSEIN! Und beim immer wieder WachWERDEN!

Freiheit oder Freiheiten? Freedom oder Liberties?

Im Englischen gibt es für Freiheit oder Freiheiten sogar zwei verschiedene Wörter: Freedom, das den bedingungslos freien Grundzustand des Lebendigen beschreibt und Liberty, das einzelne, von außen gewährte Freiheiten beschreibt.

Deswegen haben die USA eine Statue of Liberty und keine Statue of Freedom, weil ein Staat keine natürliche Freiheit kennt, sondern nur Freiheiten, die er seinen Bürgern gewährt und auch wieder nehmen kann.

Freiheit oder Freiheiten Kreditkarten SklaveFreiheit im Sinne von Freedom kann uns weder gegeben noch genommen werden. Die einzige Chance ist, uns von ihr abzulenken, damit wir sie vergessen. Und dann lassen wir uns versklaven, wie z.B. von Kreditkartengesellschaften, glauben aber mit der VISA-Werbung: “Die Freiheit nehm ich mir!” Heute heißt es hingegen immer öfter: “Visa, die Freiheit nehm ich dir!”

Nach meiner Erfahrung kennen die meisten Menschen Freiheit nicht, da sie mit Verantwortung von Erwachsenen verbunden ist. Daher bevorzugen sie in ihrer künstlichen Kinderwelt die Freiheiten und jammern dann, wenn Vater Staat sie ihnen wegnimmt.

Freiheit ist hingegen genau das, was uns niemand gewähren oder wieder wegnehmen kann. Sie IST. Und wenn wir erkennen, ICH BIN, erkennen wir die Freiheit, die immer bereits IST. Diese besteht immer. Auch wenn Freiheiten von außen eingeschränkt werden.

Manchmal wird dann Freiheit sogar sichtbarer als vorher. Im Deutschen haben wir ja das schöne Wort “Freiheitsstrafe“. Und so mancher hat erst im Gefängnis bemerkt, dass er tatsächlich frei IST.

Freiheit oder Freiheiten? Was haben sie miteinander zu tun?

Lass uns an der Stelle mal innehalten und untersuchen: Haben Freiheit und Freiheiten überhaupt etwas miteinander zu tun?

Freiheit IST, wie ich bereits bemerkte. Und daher ist Freiheit nicht davon abhängig, ob die äußeren Freiheiten gegeben sind oder gerade nicht. Freiheit ist tatsächlich von nichts abhängig. Nicht mal davon, ob wir sie bemerken oder nicht!

Wenn wir sie jedoch bemerken, IST Freiheit einfach Teil unserer wahren Natur. Ich BIN Freiheit. Wenn wir sie hingegen nicht bemerken, lassen wir uns gern von äußeren Freiheiten locken und ablenken. Wir glauben dann z.B., wir hätten angeblich „ein Recht auf Freiheit“.

Wo „Rechte“ ins Spiel kommen, wurde die Freiheit übrigens längst ausgewechselt! Freiheit IST. Sie fragt nicht nach vermeintlichen „Rechten“, die am Ende auch nur eine andere Form der Freiheiten sind, über die wir bereits gesprochen hatten.

Die Freiheiten kommen also erst dann zum Zug, wenn die Freiheit in Vergessenheit geraten ist. Lass uns diese „Freiheiten“ mal näher anschauen, die man uns die letzten Jahrzehnte über schmackhaft gemacht hat!

Äußerliche Freiheiten einzufordern, ohne innerlich frei zu SEIN, ist Ausdruck von H+A+S=S extrovertiert. Das Ergebnis in letzter Konsequenz ist Krieg und Retraumatisierung der Menschheit. Also das Gegenteil von Befreiung, was sich solche „Revolutionäre“ auf die Fahnen geschrieben haben.

Die Prinzipien, die das Bewusstsein des Menschen auf dieser Erde beschreiben, hatte ich bereits 2013 skizziert! Es handelt sich um den D+U+M=M – Zustand, den H+A+S=S – Zustand und den L+E+B=E! – Zustand! Lies die Artikel und schau die darin enthaltenen Videos!

Freiheit oder Freiheiten? Wo steht der Libertarismus?

Freiheit oder Freiheiten Oliver Janich Alexander Gottwald Okkulte Wurzeln der NWO AufzeichnungLibertarismus verlangt Freiheiten und behauptet sogar, sie seien so was wie ein Naturrecht, weigert sich aber, zuerst innerlich frei zu WERDEN, um dann auch frei zu SEIN.

In diesem Gespräch mit dem libertären Autor Oliver Janich hatte ich das Thema vor einigen Jahren mal etwas eingehender untersucht.

Frei zu SEIN ist die Grundlage davon, Freiheiten zu HABEN und sie nicht zu missbrauchen. Wir leben in einer Gesellschaft, die alle möglichen Freiheiten beansprucht, dabei aber das frei SEIN längst vergessen hat!

Freiheit oder Freiheiten? Freiheit ist Sklaverei

“Freiheit ist Sklaverei”, schrieb George Orwell bereits 1948 in seinem dystopischen Roman “1984”. Bei ihm war es natürlich im Sinne von “Neusprech” gemeint, also einer totalitären Sprache, die den Sinn bestimmter Worte bewusst und absichtlich verdreht. Schauen wir uns einfach mal die sogenannten Freiheiten an, denen die Masse der Menschen heute nachjagt! Sind das denn wirklich Freiheiten? Oder führen sie nicht doch eher in die Sklaverei?

Kreditkarten Bank Sklave SchuldenZu diesen „Freiheiten“ gehört z.B., Schulden zu machen, bis die Bank den Hahn zudreht. Wir waren hier also von Anfang an Sklaven der Banken.

Eine weitere dieser „Freiheiten“ ist die sogenannte „Religionsfreiheit“. Du darfst Dir also Dein geistiges Gefängnis selber wählen. In dem Fall waren wir dann von Beginn an Sklaven der Religionen.

Und so geht das weiter. Was hat uns die „sexuelle Befreiung“ gebracht? Wir wurden zu genitalfixierten Narzissten, die andere Menschen nur noch danach abchecken, ob sie geiles „Frischfleisch“ sind. Hier sind wir also in Wahrheit Sklaven unserer Genitalien geworden.

Nett ist ja auch die Freiheit der Wahl, oder? Wir dürfen die Büttel wählen, die uns dann die kommenden vier oder fünf Jahre im Auftrag der Superreichen ausnehmen. Wir sind hier also Steuersklaven des politischen Systems.

Freiheit oder Freiheiten? Beliebte dysfunktionale Lösungsversuche

BGE Bedingungsloses Grundeinkommen - Paradies oder tödliche GefahrBrauchst Du wirklich noch mehr Beispiele? Ach, Du meinst, wenn wir nur ein bedingungsloses Grundeinkommen hätten, wäre alles viel besser? Dann schau vielleicht einfach mal in diesen Artikel rein.

Gelegentlich sagen mir Leute auch, ich denke zu negativ. Ich müsste nur mal positiv denken. Falls Du das auch glaubst, schau Dir gern diesen Artikel von mir an!

Awakened Living Innere ÖkologieEs brauche eben eine neue globale Umweltbewegung, um den Planeten zu retten, mutmaßen wieder andere. Euch sei dieser Artikel ans Herz gelegt.

Oder eine neue Partei werde es richten, glauben auch immer wieder Menschen. Dann schau gern mal hier rein!

Freiheit ist ein Inside Job. Freiheit findest Du nicht auf der Straße, nicht auf Demos und erst recht nicht in Vandalismus und Plünderungen!

Freiheit oder Freiheiten? Was erzählen uns die 5 Sonnen darüber?

5 Sonnen erste Sonne NeptunUnter Neptun als erster Sonne der Menschheit waren wir frei, hatten aber keine Freiheiten. Heute, unter der fünften Sonne der Menschheit, haben wir Freiheiten aller Art, aber praktisch niemand mehr IST frei. Mehr über die 5 Sonnen und ihre Bedeutung für die Menschheit findest Du übrigens in meinen Büchern zur Anthrosynthese!

Freiheit kann Dir niemand nehmen, hatte ich einleitend behauptet. Jetzt lade ich Dich ein, diese Freiheit in Dir zu erkennen. Es geht also nicht darum, Dich zu befreien. Du BIST bereits frei. Aber so lange Du schläfst, erkennst Du es nicht.

Das ist die einzige Knechtschaft, die auf diesem Planeten möglich ist. Menschen können ihre Freiheit vergessen. Sie können einschlafen. Aber das ist niemals für immer. Einzuschlafen bedeutet, dass wir früher oder später auch wieder aufwachen.

Freiheit oder Freiheiten? Schlafmittel auf dem Gefängnisplaneten!

Allerdings dürfen wir nicht vergessen, dass wir auf diesem Gefängnisplaneten immer wieder aktiv sediert werden. Wir sind also Gefängnisplanet Erdeeingeladen, wach zu bleiben, auch wenn wir von Schlafmitteln umgeben sind. Diese Schlafmittel haben verschiedenste Erscheinungsformen. Es müssen keineswegs nur Barbiturate sein.

Es können andere Menschen sein, die noch schlafen und die Dich zum wieder einschlafen bringen wollen, damit Du ihnen nicht lästig bist. Es können auch Medien sein. Filme, Fernsehen, Social Media. Oder legale Drogen! Alkohol, Nikotin, Koffein, Industriezucker, Geschmacksverstärker, Weizenmehl, um nur ein paar zu nennen, die extrem abhängig machen.

All diese Schlafmittel können uns vergessen lassen, wer wir wirklich SIND. Wie gesagt: Niemand kann uns das nehmen. Niemand kann das Wirkliche in Dir zerstören! Aber Du kannst Dich entscheiden, es nicht mehr sehen zu wollen.

Deswegen kannst Du Dich jetzt auch entscheiden, es doch wieder sehen zu wollen. DAS, was Du wirklich BIST! Frage Dich: „Wer BIN ich?“ Und erwarte keine Antwort Deines Verstandes! Die Worte, die diese Frage beantworten wollen, führen uns allzu oft nur wieder in den Schlaf zurück! Erwachen ist die Grundlage der Freiheit!

Lebe als Liebe - Dein VideokursEs geht darum, Dein ganzes Wesen zu erwecken. Immer wieder aufs Neue! Genau dazu dient der Videokurs, den ich Dir hier gern schenken möchte! Hol ihn Dir, um Dich nicht nur im Herzen, sondern in Deinem gesamten Energiesystem immer wieder aufzuwecken! Ich wünsche Dir viel Freude beim WachSEIN! Und beim immer wieder WachWERDEN!

Nur wenn wir wach sind, wir also das Erwachen vollzogen haben, kann Selbstwerdung, auch Individuation genannt, in uns stattfinden. In Kombination mit der Heilung unserer Traumata auf verschiedenen Ebenen nenne ich diesen Prozess Anthrosynthese.

Freiheit oder Freiheiten? Nietzsche bringt es auf den Punkt!

Der gute alte Friedrich Nietzsche brachte das Thema Freiheit oder Freiheiten genial in sieben Worten auf den Punkt: “Frei ist, wer in Ketten tanzen kann.”

Friedrich Nietzsche Frei ist wer in Ketten tanzen kann

Hier wird sehr treffend beschrieben, dass die Freiheit nicht nach Freiheiten verlangt. Sie IST eben immer bereits frei. Und damit sich selbst genug.

Freiheit oder Freiheiten? – Die Anthrosynthese Bücher führen Dich zu Dir!

Wenn Du mehr über frei SEIN und warum das heute den meisten Menschen so schwerfällt erfahren möchtest, lies meine Bücher zur Anthrosynthese Bücher Alexander GottwaldAnthrosynthese! Im ersten Band zur Kosmologie der 5 Sonnen und dem Megatrauma der Menschheit zeige ich Dir, in welchem Ausmaß wir kollektiv Schmerz verdrängen. Und welche Folgen das für die Menschheit hat.

Freiheit hält Schmerz aus. Verdrängung führt zu Unfreiheit. Im zweiten Band zeige ich Dir, woher wir Menschen wirklich kommen, wie wir in die Lage geraten sind, in der wir uns heute befinden und wie wir uns auf den Weg zu neuer Menschwerdung, also zur Anthrosynthese machen können.

In Band drei schließlich erfährst Du, in welchem Ausmaß Deine Freiheit davon abhängt, Dein Horoskop nicht nur zu kennen, sondern es auch rechtsdrehend zu leben. Wir erfahren hier, woher der Tierkreis wirklich kommt und wie Selbstwerdung im Horoskop tatsächlich funktioniert.

Das Resultat, das Wissen der Anthrosynthese Bücher anzuwenden, ist Freiheit!

Ich wünsche Dir, dass Du verstehst, wo die Freiheit zu finden ist. Ich wünsche Dir, dass Du dieses frei SEIN dann auch lebst. Und ich wünsche uns allen, dass durch immer mehr innerlich freie Menschen nach und nach auch eine äußerlich freiere Gesellschaft entstehen kann.

Was denkst Du zu diesem Thema Freiheit oder Freiheiten? Schreib Deine Gedanken in einen Kommentar, und ich antworte Dir gern!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald