BGE Bedingungsloses Grundeinkommen - Paradies oder tödliche Gefahr

Das BGE ist ‘ne ganz tolle Sache, oder?

BGE Bedingungsloses Grundeinkommen - Paradies oder tödliche GefahrDank der zunehmenden Automatisierung brauchen wir bald kaum noch zu arbeiten. Das wird so geil. Milch und Honig fließen uns ins Maul. Für die Veganer Mandelmilch und Kokosblütensirup. Sexroboter gibt’s an jeder Straßenecke.

Dazu die totale spirituelle Selbstverwirklichung, weil wir ja den ganzen Tag meditieren werden – außer wir knallen grade Robo-Mandy – und wir uns um Geld keine Sorgen mehr zu machen brauchen! Dank BGE!

Was das ist, dieses BGE, fragst Du? – Das Bedingungslose Grundeinkommen! – Ja, aber das klingt doch supi, oder? Alles fit im Schritt. Also, mach Dich mal locker und schreib da oben in Deiner Überschrift nicht so’n Scheiß von “BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr?”!

Ja, warum steht da nicht einfach “Komm ins BGE-Paradies!”? Lass mal Video gucken! Dann zeig ich Dir, warum ich glaube, dass das BGE keineswegs die eierlegende Wollmilchsau ist, als die es verkauft wird! Und keine Sorge: Das wird nicht der x-te libertäre Aufguss von “Wer soll das bezahlen?”. Nein, es geht um was ganz anderes! Aber guckst Du selber:

Video – BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr?

Im Video hab ich ja vom Erwachen gesprochen. Um Dein eigenes Erwachen direkt zu unterstützen, schenke ich Dir hier einen meiner besten Videokurse, um Dein Erwachen in Deinen 3 Selbsten tief verwirklichen und verankern zu können!

Deine Kosten? Null Euro!

Sünden der Vergangenheit – Mein Weg vom BGE zur Freiheit

Ja, ich gebe es zu: Ich bin früher selbst auf das BGE reingefallen! Götz Werners Buch “Einkommen für alle” las ich 2007 und schrieb diese enthusiastische Rezension darüber, die ich auch heute weiter stehen lasse, denn ich finde, man sollte zu seinen Irrtümern stehen.

Ich wusste damals einfach noch sehr viel weniger über den Staat und die Eliten als heute. Insofern sei mir die Naivität von vor 12 Jahren nachgesehen. Aber im Laufe der Jahre keimte immer mehr die Erkenntnis: Ein System, das all diese Dinge tut, die es in den vergangenen Jahrzehnten erwiesenermaßen getan hat, wird kein BGE bezahlen. Denn es hat andere Optionen.

Davon sprach ich ja schon im Video. Und ein paar Punkte führe ich hier auch noch aus! Also der Reihe nach:

Bedingungsloses Grundeinkommen – Fantasie & Wirklichkeit

Nicht nur der oben erwähnte Unternehmer Götz Werner, sondern auch der in Deutschland als „Philosoph“ bezeichnete Abkömmling sozialistischer Eltern Richard David Precht schwadroniert seit vielen Jahren von einem „Bedingungslosen Grundeinkommen“, das er über eine „Finanztransaktionssteuer“ finanzieren möchte.

Seife trinken Cloud Atlas BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr?Natürlich bedeutet diese sozialdemokratische Umverteilungsfantasie des wackeren Herrn Precht in etwa, die Klone in “Cloud Atlas” an sich selbst zu verfüttern, denn selbstverständlich werden die Reichen diese “Finanztransaktionssteuer” nicht bezahlen, sondern nur die Mittel- und Unterschicht, wenn sie sich ein paar Aktien, Edelmetalle, Kryptowährungen oder Ähnliches kaufen.

Aber ich versprach oben ja schon, dass es bei meiner Kritik am BGE keineswegs um die theoretischen Möglichkeiten seiner Finanzierbarkeit geht!

Warum also stelle ich diese Frage: BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr?

Beantworte mir diese Frage zum BGE, die bisher keiner bereit war, öffentlich zu diskutieren!

Die Frage ist sehr schlicht. Sie lautet: Warum sollte ein System Menschen, die es für “nutzlose Esser” hält, teuer alimentieren, statt sie einfach zu töten?

Jetzt sind viele Menschen vielleicht geschockt, denn sie glauben, dass die Superreichen schließlich doch alle auch Philantropen seien, die “der Gesellschaft etwas zurückgeben” wollen. Deswegen haben die doch auch ihre wohltätigen Stiftungen.

Und dann ist da doch auch noch die UNO. Und es gibt “Menschenrechte”.

Entschuldige bitte, dass es mir inzwischen an Naivität mangelt, um derartigen Institutionen auch nur das geringste Vertrauen entgegen zu bringen.

James Corbett Dokus BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr?Falls Du noch an solche Märchen glaubst, empfehle ich Dir, mal diese beiden Dokus von James Corbett anzuschauen, die auch deutsch untertitelt sind! Hier siehst Du, wer die Menschheit seit etwa 150 Jahren immer fester in den Würgegriff nimmt. Und hier in Teil 2, warum sie das tun!

Und dann komm bitte zu meiner Frage zurück:

Warum sollte ein System Menschen, die es für “nutzlose Esser” hält, teuer alimentieren, statt sie einfach zu töten?

Was sie vorhaben, steht hier deutlich zu lesen:

Auf den Georgia Guidestones steht ganz eindeutig und zwar gleich an allererster Stelle, welche Georgia Guidestones 500 Millionen BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr?Bevölkerungszahl von der Elite für günstig angesehen wird.

Das sind 500 Millionen Menschen. Nicht mehr. Nicht eine Milliarde. Nein. Und erst recht nicht weit mehr als 7 Milliarden Menschen!

Warum also sollte eine Elite, die einen ausgewiesenen Hang zu Sadismus, Psychopathie und Eugenik hat, ein Projekt fördern wollen, das dazu führen würde, dass Menschen mehr Zeit hätten, sich zu reproduzieren und ihnen auch noch das Geld dafür zur Verfügung stünde?

Aber selbst das ist nicht der größte Schwachpunkt des BGE!

Wie ich im Video oben ausgeführt hatte, mag es sogar spezielle Szenarien geben, in denen das BGE oder ein Äquivalent dazu den Menschen angeboten würde. Es wäre dann zwar mit den beschriebenen tödlichen Konsequenzen verbunden, wie bereits in den 70ern in diesem Film hier beschrieben, aber es wäre denkbar. Und wer bereit ist, diese Konsequenzen zu tragen, kann vielleicht sogar damit leben wollen.

Wenn aber das für jemanden ok wäre, warum frage ich dann: BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr?

Ist es nur eine tödliche Gefahr für Einzelne? Oder ist das BGE, entgegen aller Behauptungen seiner Verfechter vielleicht letztlich eine tödliche Schwächung der gesamten Menschheit? Und zwar aus diesem Grund:

Ein lebenslanges BGE wäre in keiner Weise natürlich!

Im Video oben beschrieb ich bereits: Die einzige Phase im Leben eines Menschen, in der wir von Natur aus bedingungslos genährt werden, ist die Zeit des Säuglings!

Stillende Mutter BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr?Hier erfahren wir, wenn wir eine geistig und körperlich gesunde, nicht traumatisierte Mutter hatten, dass wir ohne Gegenleistung einfach gestillt, gekleidet und gehalten werden.

Aber je älter wir werden, desto mehr werden wir selbständig. Selbst wenn wir gestillt werden, so lange wir wollen, wird jedes Kind irgendwann den Impuls haben, das zu beenden.

Es gibt also in der Natur kein Vorbild für ein lebenslanges BGE!

Warum wirkt also das BGE so attraktiv auf so viele Menschen?

Wir leben nicht in einer idealen Gesellschaft! Die meisten von uns wurden nicht ausreichend gestillt! Viele überhaupt nicht. Zudem leben wir in einer Gesellschaft, die so stark mit traumatisierten Menschen durchsetzt ist, dass selbst die Führungsschichten z.B. mit traumatisierten Politikern durchsetzt sind, wie Prof. Ruppert hier beschrieben hat.

Die Sehnsucht nach der ewigen Mutterbrust in weiten Teilen der Bevölkerung ist also aus meiner Sicht durchaus zu verstehen.

Aber die ewige Kindheit, in der man nie Verantwortung übernehmen muss, führt leider nur zur immer weiteren Degeneration der Menschheit und somit unweigerlich letztlich zu ihrem endgültigen Ende!

Was meinst Du zu meinen Gedanken zum BGE?

Nachdem Du all meine Gedanken dazu nun durchdacht und geprüft hast, was denkst Du? BGE Bedingungsloses Grundeinkommen – Paradies oder tödliche Gefahr? Schreib Deine Gedanken gern in einen Kommentar unter diesen Artikel! Ich antworte gern!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

 

 

Was haben 432 Hz in der Musik mit den 8 Hz der Erde und Deiner Zellen zu tun?

Erfahre hier mehr über die wissenschaftlichen und mathematischen Hintergründe der 432 Hz Musik und ihrer Beziehung zur Erde, zu den Zellen Deines Körpers und zum Goldenen Schnitt! Erfahre auch, wieso Hitler, Goebbels, Rothschild und Rockefeller die künstliche Veränderung des Kammertons A auf 440 Hz vorangetrieben haben und wieso diese antisoziale Tendenzen und Krankheiten fördernde 440 Hz-Frequenz laut Dr. John Coleman auch vom “Kommitee der 300” gefördert wurde. Nicht zuletzt höre aber auch drei Stücke aus Armin Schüttlers neuem Braintune Album V2.5 in 432 Hz, um Dir selbst einen Eindruck von der einzigartigen Wirkung dieser Stimmung im Zusammenhang mit Braintune – also die Gehirnhälften synchronisierender Musik – zu machen!

Möchtest Du mehr von Armin Schüttlers Braintune V2.5 in 432 Hz hören und den Sonderpreis zum Jahreswechsel nutzen? Hol Dir hier Deinen Sofortzugang! Nur noch bis 31. Dezember 2014 zum Spezialpreis und bis 3. Januar 2015 noch ermäßigt!

Was gibt es bei Braintune V2.5 in 432 Hz von Armin Schüttler nun für kurze Zeit dazu?

  • Braintune 432Hz Musik Armin Schüttler6 Module der neuen Braintune V 2.5 in 432 Hertz Stimmung + CD-Qualität
  • 8 Alben Braintune PureNature V1 mit 6 Stunden Spieldauer pro Album 
  • Bonus: 5 Alben Braintune Music V1 (440 Hz) mit 3,5 Stunden Spieldauer pro Album
  • 100% praxiserprobte Verläufe der Brainwave
  • dauerhaften Zugang zum Mitgliederbereich – alle Braintunes jederzeit herunterladen!
  • Braintune Anleitung (PDF)
  • E-Mail-Support
  • Ebook “Gehirnstimulierende Frequenzen und das Unterbewusstsein”

Armin Schüttler hat für kurze Zeit für Menschen, die jetzt über diesen Link bestellen, einen speziellen Sonderpreis gewährt, der aber in der ersten Stufe nur bis 31. Dezember 2014 gilt und in der zweiten Stufe bis zum 3. Januar 2015!

Welche Zwecke wurden und werden mit der standardisierten Stimmung nach ISO auf 440 Hz seit 1953 verfolgt?

Wer steckt hinter der Veränderung des als “natürliche Stimmung” oder auch als “wissenschaftliche Stimmung” bekannten Kammerton A = 432 Hz auf die unnatürliche Stimmung von 440 Hz? Was hat diese neue Stimmung für Folgen? Kann es sein, dass wie Dr. Coleman in seinem Buch über das Kommitee der 300 vermutet, dass gezielt antisoziale Tendenzen in Menschen durch die 440 Hz gefördert werden sollen? Dass es gar darum geht, auch Krankheiten in den Menschen zu fördern, die regelmäßig konventionelle 440 Hz-Musik durch Massenmedien wie Rundfunk und Fernsehen konsumieren?

Im Video oben beantwortet Armin Schüttler diese Fragen und gibt natürlich auch Antworten auf die Frage, was man als normaler Mensch tun kann, um sich mit Frequenzen zu umgeben, die einen dabei unterstützen, die natürliche Zellfrequenz des Körpers im Einklang mit der Frequenz der Erde immer wieder zu erreichen!

Nur für kurze Zeit gibt es dabei die neuen 432 Hz-Braintune-Stücke von Armin Schüttler zu einem erstaunlich günstigen Sonderpreis.

Viel Freude mit den Braintunes und einen guten Rutsch in 2015!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald

 

 

Weihnachten und spiritueller Materialismus

Bereits zum letzten Weihnachten hatte ich im Bewusstseinblog einen Artikel zum Thema “Warum ich Weihnachten nicht feiere” geschrieben, den ich nach wie vor aktuell finde, so dass ich mich hier nicht wiederholen möchte. Wenn Du den Artikel letztes Jahr noch nicht gelesen oder Teile daraus wieder vergessen hast, lade ich Dich ein, oben auf den Link zu klicken und Dir meinen Artikel und das Video (noch mal) anzuschauen!

Spiritueller Materialismus in Bolivien

Auf unserer Reise zum Titicacasee, wo wir im Rahmen der Zeremonien zum 11.11.11 drei kraftvolle Rituale zur Verankerung der Erdkundalini an ihrem neuen Sitz im Titicacasee in Bolivien abhalten durften, hatten wir eine Begegnung, die ich schon im Video des ersten Teils des Reiseberichts zum 11.11.11 von den Zeremonien am Titicacasee angekündigt hatte.

Schau Dir hier einfach das für sich sprechende Video an, das ich spontan auf dem Kalvarienberg in Copacabana am 12.11.11 aufgenommen hatte, um Dir zu zeigen, wie spiritueller Materialismus in einer krassen christlichen Ausprägung funktioniert und teile es bitte auch mit Deinen Freunden:

Aufstieg zum Kalvarienberg in Copacabana, Titicacasee, Bolivien

Bereits unten am Fuße des Berges wird man von

Kalvarienberg Copacabana Jesus anbeten für Auto Haus Dollars

Diese Statue "Herz Jesu" fordert dazu auf, sich hier Autos, Häuser, Dollars zu erbetteln!

einer Horde an Händlern begrüsst, die Jesus in alter Tradition der berühmten Tempelreinigung (von der Historiker ja vermuten, dass sie wohl der wahre Hintergrund für seine Tötung gewesen sein dürfte!) sicher gern mal verjagt hätte (Matthäus 21,12ff; Markus 11,15ff; Lukas 19,45ff; Johannes 2,13–16), besonders wenn er dann beim weiteren Aufstieg auf den schon von den prähispanischen Indigenen als Huaca (heiliger Ort) bezeichneten Berg eine Statue vorgefunden hätte, deren in seinem Namen – ja sogar im Namen seines Herzens! – einladendes Schild diese Aufschrift

Spiritueller Materialismus - Schild an der Statue Corazon de Jesus Herz Jesu Beten für Auto Haus Dollars

Dieses Bild zeigt das Schild aus der Nähe, auf dem steht, dass man sich hier durch das Herz Jesu Autos, Häuser, Dollars erbetteln können soll.

trägt, die ich im Foto noch mal vergrößert habe, damit Du nicht denkst, ich habe mir das alles nur ausgedacht!

Spirituellen Materialismus erkennen & durchschneiden

Wenn also wie hier sichtbar wird, wie spiritueller Materialismus funktioniert, ist es natürlich wichtig, sich nicht hinter moralischen Vorwürfen zu verstecken, sondern auch die eigenen Praktiken zu überprüfen. Was mir in diesem Zusammenhang sehr geholfen hat, ist das Buch Spirituellen Materialismus durchschneiden des bekannten tibetischen spirituellen Lehrers Chögyam Trungpa. Diese klare Anleitung ist mir bereits vor über 20 Jahren in den Anfängen meiner spirituellen Praxis in dieser Inkarnation begegnet und ich freue mich umso mehr, diese kleine Kostbarkeit heute mit Dir in diesem Artikel teilen zu können!

Bitte teile die Liebe mit Deinen Freunden!

Videoblogs zu erstellen ist mit einer Menge Aufwand an Zeit und auch Geld verbunden. Ich freue mich also, wenn Du meine Anstrengungen wertschätzt und ein wenig mit dazu beiträgst, dass die Liebe, die hinter diesem Artikel steckt noch mehr Menschen zugänglich wird. Nutze daher bitte die Social Media Buttons hier im Artikel, teile das Video bei YouTube und sag es gern auch per Email an Deine Freunde weiter! Herzlichen Dank und weiterhin gesegnete und inspirierende Feiertage!

Alles (IST) Liebe,

Alexander Gottwald